Schwangerschaft verkünden

Die besten Ideen, wie man die Schwangerschaft verkünden kann

7622 Ansichten
24.01.20
5 Lesedauer

Sind Sie schwanger und tragen seit dem positiven Schwangerschaftstest dieses süße Geheimnis mit sich herum? Dann erst mal: Herzlichen Glückwunsch! Gott sei Dank kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem Sie es endlich in die Welt hinausposaunen können: Ich bin schwanger!

Dieser Satz wird nicht allzu oft in Ihrem Leben fallen. Lassen Sie sich hier inspirieren, wie Sie diese große und besondere Nachricht verkünden können:

Worum geht es in diesem Artikel?

Ab wann sollte man die Schwangerschaft verkünden? Wie sage ich es... meinem Partner? Wie sage ich es... der Verwandtschaft und Freunden? Wie sage ich es... am Arbeitsplatz? Lustige Ideen, Ihre Schwangerschaft zu verkünden Werden Sie kreativ!

Ab wann sollte man die Schwangerschaft verkünden?

Viele Frauen entscheiden sich dazu, die frohe Botschaft erst nach Beendigung der 12. Schwangerschaftswoche bekannt zu geben.

Ganz zu Anfang Ihrer Schwangerschaft ist dieses neue Leben noch sehr zerbrechlich. In den ersten Wochen besteht ein leicht erhöhtes Risiko, dass Komplikationen auftreten oder es gar zu einer Fehlgeburt kommt. Ab dem Beginn der 13. SSW gilt eine Schwangerschaft schon als wesentlich stabiler. Wahrscheinlich halten Sie dann auch schon die ersten Bilder des Ultraschalls in den Händen und konnten bereits den Herzschlag Ihres Kindes auf dem Monitor sehen.

Selbstverständlich ist es ganz Ihnen überlassen, wann Sie Ihr Geheimnis lüften. Allerdings kann es unter Umständen Sinn machen, dass Sie Ihrem Chef schon frühzeitig Ihre Schwangerschaft verkünden. Nur dann kann für eventuelle Maßnahmen gemäß dem Mutterschutz Sorge getragen werden.

Wie sage ich es... meinem Partner?

Bevor es alle anderen erfahren, werden Sie sicherlich Ihren Partner über die neue aufregende Situation informieren wollen. Immerhin wird auch dessen Leben in ein paar Monaten schon ordentlich auf den Kopf gestellt werden.

Save the Date

Wann es genau soweit sein wird, konnte Ihnen vielleicht schon Ihr Frauenarzt verraten oder Sie haben einen Schwangerschaftsrechner verwendet. Nutzen Sie genau diese Information, um Ihrem Partner die Schwangerschaft zu verkünden.

Kaufen Sie einen Familienkalender, falls Sie noch keinen haben sollten. Allein die Tatsache, dass nun plötzlich ein solcher Kalender in der Wohnung hängt, wird Ihren Partner stutzig machen. Tragen Sie dort den errechneten Geburtstermin mit der Notiz „Save the Date“ ein. Mal sehen, wie lange Ihr Partner braucht, bis der Groschen gefallen ist.

“Mein linker linker Platz ist leer...

...ich wünsche mir ein Baby her.“ Decken Sie den Mittags- oder Abendbrottisch wie gewohnt. Nur stellen Sie diesmal noch ein weiteres Gedeck hinzu. Falls Sie sich von Bekannten oder Freunden Kindergeschirr leihen können, ist die Botschaft noch etwas eindeutiger: Hier wird demnächst eine weitere Person mitessen.

Mit einem Ultraschallbild oder dem positiven Schwangerschaftstest auf dem Teller platziert, können Sie Ihrem Partner noch etwas auf die Sprünge helfen. Gerade, wenn die Schwangerschaft ungeplant ist, wird es Ihrem Gegenüber erst mal ein Rätsel sein, was Sie mit dem extra Gedeck verkünden wollen.

Kaffee, Baby?

Genießen Sie morgens gern gemeinsam eine Tasse Kaffee oder Tee? Beschriften Sie den Boden einer Porzellantasse mit einem Text Ihrer Wahl, um Ihren Partner mit der Neuigkeit zu überraschen. Das könnte sein:

  • Wir sind schwanger.
  • Guten Morgen, Papa!
  • Aus zwei mach drei.
  • Das Glück ist auf dem Weg.
  • Good job!

Und so einfach stellen Sie die Tasse her:

  • Besorgen Sie sich einen oder mehrere Porzellanstifte.
  • Reinigen Sie die Tasse, bevor Sie beginnen.
  • Beschriften oder bemalen Sie nun die Tasse.
  • Die Farbe sollte ungefähr 15 Minuten trocken bevor Sie die Tasse bei 160 Grad für 25 Minuten zum Brennen in den Ofen stellen.

Bieten Sie nun Ihrem Schatz eine gefüllte Tasse Kaffee an und warten Sie bis diese geleert ist.

War noch nicht das Passende dabei? Dann werfen Sie doch noch einen Blick in unseren Artikel „Dem Partner die Schwangerschaft verkünden“

Wie sage ich es... der Verwandtschaft und Freunden?

Nachdem Ihr Partner nun Bescheid weiß, ist es an der Zeit auch die Verwandtschaft und Ihre Freunde einzuweihen.

Besondere Post

Gerade für Ihre Eltern wird es eine riesengroße Freude sein, wenn Sie ihnen die Schwangerschaft verkünden. Wahrscheinlich haben Sie sich schon lange heimlich gewünscht, dass endlich Nachwuchs das Haus belebt.

Kaufen Sie ein Buch mit einem sehr eindeutigen Titel (zum Beispiel ein Großelternhandbuch) und schicken Sie es an die Großeltern in spe. Sie können auch noch eine Karte beilegen, damit die Empfänger wissen, wem sie gratulieren müssen. Ein Anruf wird sicherlich nicht lange auf sich warten lassen.

“Um meiner Mutter zu sagen, dass sie zum ersten Mal Oma wird, habe ich ihr ein Buch über Großmütter geschenkt. Sie hat wie ein Schlosshund geweint!”

Meike D.

Job zu vergeben

Niemand eignet sich wahrscheinlich besser als zukünftiger Babysitter als Geschwister oder die beste Freundin? Bereiten Sie sie doch jetzt schon auf diesen neuen Job vor und verkünden Sie so ganz nebenbei Ihre Schwangerschaft.

Vielleicht entwerfen Sie eine Job-Ausschreibung für einen Babysitter und verschicken diese als Karte oder in einer E-Mail. Fragen Sie nach, ob Interesse besteht, und machen Sie dem Empfänger diese Stelle besonders schmackhaft. Bis der Wink mit dem Zaunpfahl verstanden wird, werden Sie sicherlich so einige fragende Blicke kassieren.

Ultraschallbild als Postkarte

Bald werden Sie die ersten Ultraschallbilder von Ihrem Frauenarzt bekommen. Fragen Sie nach, ob Sie ein paar mehr Bilder mit nach Hause nehmen können, oder machen Sie ein Foto von einem besonders schönen Exemplar.

Damit können Sie nun Karten gestalten, die Sie an Freunde, Verwandte und Bekannte verschicken. Heben Sie sich selbst so eine Karte auf und rahmen Sie diese zum Beispiel ein. So können Sie an jedem Tag Ihrer Schwangerschaft einen Blick darauf werfen und dieses kleine Geschöpf bewundern.

Wie sage ich es... am Arbeitsplatz?

Haben Sie im ersten Trimester an Schwangerschaftsübelkeit gelitten und der Gang zur Arbeit war eine besondere Herausforderung? Dann sind Sie sicherlich froh sich nicht länger verstecken zu müssen und nun auch Ihren Kollegen endlich Bescheid geben zu können.

Süße Überraschung

Kuchen kommt immer gut an. Backen Sie Cupcakes und verteilen Sie diese an Ihre Kollegen. Dekorieren Sie die kleinen Kuchen mit eindeutigen Symbolen, die Ihre Schwangerschaft verraten:

  • Schnuller
  • Babybody
  • Klapperstorch
  • Nuckelflasche
  • Kinderwagen

Mit dieser süßen Überraschung haben Sie Ihre Kollegen sofort auf Ihrer Seite und in Zukunft wird Ihnen sicherlich mehr als je zuvor die Tür aufgehalten oder ein Platz in der Cafeteria angeboten.

Schwangerschaft verkünden mit einer süßen Überraschung

Darf ich vorstellen: meine kleine Pflaume

Gern wird das Wachstum des Babys in Ihrem Bauch mit der Größe von Obst und Gemüse verglichen. So können Sie sich besser vorstellen, wie groß das kleine Wunder nun schon ist. Greifen Sie diese Idee auf und stellen Sie einen Früchtekorb in die Mitarbeiterküche oder den Aufenthaltsraum.

Wählen Sie dafür die Frucht, die Ihrer aktuellen Schwangerschaftswoche entspricht und versehen Sie diese mit einem Zettel, auf dem zum Beispiel stehen könnte: „So groß ist der neue Kollege schon.“

Aber wie groß ist eigentlich so ein Baby gegen Ende des ersten und zu Beginn des zweiten Trimesters? Wir verraten es Ihnen:

Na dann: Guten Appetit!

Feierabendgetränk

Falls Sie sich mit Ihren Kollegen gern auch mal auf ein Feierabendgetränk treffen, nutzen Sie doch diese Gelegenheit, Ihre Schwangerschaft zu verkünden. Werden Sie selbst aktiv und laden Sie zu einem alkoholfreien Cocktail ein oder besser noch: Mixen Sie ihn selbst. Schnell werden die ein oder anderen Sprüche fallen, warum der Alkohol weggelassen wurde.

Überzeugen Sie Ihre Kollegen mit diesem Rezept:

Jerry Berry
Zutaten für 5 Gläser:

  • 50 cl Ananassaft
  • 25 cl Apfelsaft
  • 3 El Erdbeersirup
  • 10 cl frisch gepresster Orangensaft
  • 1 El frisch gepresster Zitronensaft
  • 25 cl Multivitaminsaft
  • 5 Erdbeeren als Deko

Mehr Ideen finden Sie hier.

Vergessen Sie bei allem Enthusiasmus aber nicht, zuerst Ihrem Chef die gute Nachricht zu übermitteln. Immerhin wird er dafür Sorge tragen, Ihren Mutterschutz zu planen und ggf. Ihren Arbeitsplatz an die neuen Bedingungen anzupassen.

Lustige Ideen, Ihre Schwangerschaft zu verkünden

Machen Sie die Ankündigung Ihrer Schwangerschaft zu einem Ereignis, bei dem auch andere zum Schmunzeln oder Staunen gebracht werden.

Familienfoto

Steht bei Ihnen demnächst eine Familienfeier an? Das ist der perfekte Zeitpunkt, alle über Ihren besonderen Umstand zu informieren. Tun Sie das auf eine unvergessliche Weise, und bitten sie die Anwesenden, ein gemeinsames Foto zu machen.

Wenn alle Ihr schönstes Lächeln aufsetzen und „Cheese“ sagen, verkünden Sie lautstark „Ich bin schwanger“ und drücken auf den Auslöser. So haben Sie für alle Zeiten die freudigen und überraschten Gesichter Ihrer Liebsten festgehalten.

Heben Sie dieses Bild auf. Es ist eine wunderschöne Erinnerung an diesen magischen Moment und ein schönes Geschenk für Ihr Kind, wenn es einmal älter ist.

Lustige Sprüche

Oft möchte man die gute Nachricht einer Schwangerschaft einfach sofort hinausposaunen. Nur zu! Vielleicht können wir Sie mit folgenden Sprüchen etwas inspirieren:

  • Großeltern: Gut seht ihr aus. Man sieht euch gar nicht an, dass Ihr schon Großeltern seid.
  • Freunde: Stoßt bitte auf mich an, denn ich werde eine ganze Zeit lang nicht mehr mit machen.
  • Arbeitskollegen: Ich hoffe, Ihr werdet mit meiner Vertretung gut klarkommen. Aber keine Angst, ich komme ja wieder.
  • Partner: Es wird Zeit fürs Bett. Du wirst dir in ein paar Monaten noch oft genug die Nacht um die Ohren schlagen.

Haustier-Talk

Sollten Sie ein Haustier besitzen, dann beziehen Sie doch dieses in Ihr Vorhaben mit ein. Machen Sie ein lustiges Foto von Ihrem Vierbeiner, der:

  • vor einem Schild sitzt, auf dem steht: „Bald bewache ich drei statt zwei.“
  • auf einem Babyschuh herumkaut.
  • es sich auf Ihrem Bauch bequem macht und Sie dazu schreiben: „Noch hat er Platz.“
  • ein Halstuch mit der Aufschrift „Großer Bruder/große Schwester“ trägt.
Schwangerschaft verkünden mit Hilfe Ihres Haustieres

Werden Sie kreativ!

Falls Sie noch etwas kreativer werden wollen, haben wir im Folgenden noch ein paar Tipps für Sie.

Rubbellos

Gestalten Sie ein Rubbellos mit Ihrer ganz persönlichen Botschaft. Und so geht es:

  • Fotografieren Sie Ihr Ultraschallbild und drucken Sie es auf einem festen Papier aus.
  • Schneiden Sie nun das Papier in der gewünschten Größe zurecht und beschriften Sie den oberen oder unteren Rand (z. B. mit „Glückslos“).
  • Die Fläche, die später auf gerubbelt werden soll- in diesem Fall das Bild - muss nun mit einer Klebefolie oder mit Tesafilm bedeckt werden.
  • Mixen Sie eine Farbe Ihrer Wahl mit etwas Spülmittel (Verhältnis ungefähr 3:1).
  • Dieses Gemisch wird auf die Folie aufgetragen und muss nur noch trocknen.

Dieses Rubbellos können Sie auch sehr gut mit der Post verschicken und auf diesem Weg alle über Ihre Schwangerschaft informieren.

T-Shirt bemalen

Oder wie wäre es mit einem selbstbemalten T-Shirt, das Ihre Schwangerschaft verkündet? Besorgen Sie sich dafür einfach ein Shirt und Textilstifte. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und beschriften und bemalen Sie das Shirt nach Lust und Laune.

Hierbei können Sie auch gern ein Geschwisterkind mit einbeziehen. So können Sie auf spielerische Art das neue Familienmitglied thematisieren. Vielleicht gestalten Sie sogar ein Kleidungsstück für die neue große Schwester bzw. den neuen großen Bruder.

Kunst am Bauch

Bemalen Sie sich einfach selbst - und zwar dort, wo Sie Ihr kleines Geheimnis versteckt halten: Ihren Bauch. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt:

  • Malen Sie ein typisches Babysymbol, wie einen Schnuller, auf Ihren Bauch.
  • Schreiben Sie das voraussichtliche Geburtsdatum mit großen Zahlen auf Ihre Haut.
  • „35% loading“ verrät, dass Sie bereits ein Drittel Ihrer Schwangerschaft hinter sich haben.
  • Verkünden Sie es mit einem großen roten Herz in der Mitte Ihres Bauches.

Egal wie Sie es verkünden: Die Nachricht Ihrer Schwangerschaft an sich ist schon originell und so einzigartig, dass Ihrem Gegenüber auf jeden Fall erst einmal die Luft wegbleiben wird.

Flexible banner
Alle Quellen sehen

Das könnte Sie auch interessieren: