4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

Ihr Baby in der 26. Schwangerschaftswoche

Atemprobe In dieser Woche öffnen sich die Nasenflügel Ihres Babys und es kann ab sofort damit anfangen, unter Einsatz seiner Muskeln und Lungen die Atmung zu trainieren. Es wird natürlich noch keine Luft eingeatmet. Stattdessen „atmet“ das Baby Fruchtwasser ein und aus.

Ihr Baby kann saugen Sein Saugreflex ist so stark, dass es sofort am Daumen oder seinen Fingern lutscht, sobald seine Hand in die Nähe des Mundes kommt. Auf Ultraschallbildern ist oft zu sehen, dass Ungeborene im Mutterleib am Daumen lutschen.

Kleiner Greifer Es ist erstaunlich, wie stark ein Neugeborenes einen Ihrer Finger packen kann. Ihr Baby übt jetzt im Mutterleib das Greifen. Sein Lieblingsspielzeug ist seine Nabelschnur, an der es liebend gerne zieht und reißt. Aber keine Sorge, sie ist stark genug!

embryoimage-week26-700_no_text

Ihre Schwangerschaft in der 26. Woche

Snackpause Denken Sie daran, dass Ihr Kind dasselbe isst wie Sie. Sie müssen also weiterhin darauf achten, was Sie essen und wie viel Sie essen. Wenn Ihr Blutzuckerspiegel zu niedrig ist, fühlen Sie sich schwindlig, wacklig auf den Beinen und müde. Essen Sie häufig kleine Mahlzeiten, damit es Ihnen gelingt, den Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht zu halten.

Scharfe Mama Wenn Sie scharfe Speisen mögen und sie gut vertragen, spricht nichts dagegen. Sie sollten jedoch keine neuen Speisen probieren, an die Ihr Magen nicht gewöhnt ist, weil dies zu Magenverstimmungen führen kann.

Achten Sie auf regelmäßige und ausgewogene Ernährung

Nehmen Sie unterwegs immer kleine Snacks, wie Früchte oder Joghurt, mit

Melden Sie sich für die bevorstehende Geburt im bevorzugten Krankenhaus an

Jetzt anmelden für wöchentliche Schwangerschafts-Tipps

Jetzt anmelden für wöchentliche Schwangerschafts-Tipps:

Jetzt anmelden für wöchentliche Schwangerschafts-Tipps: