Das letzte Jahr war wahrscheinlich das aufregendste Ihres Lebens: Sie haben Ihr Baby in der Familie willkommen geheißen, unzählige Windeln gewechselt, schlaflose Nächte verbracht, viel gelacht und viel getröstet. Der erste Geburtstag Ihres Lieblings sollte auch Anlass sein die eigene Leistung in den letzten 12 Monaten zu feiern. Seien Sie stolz auf das, was Sie als Eltern geleistet haben und machen Sie diesen Tag zu etwas ganz Besonderem.

So gelingt der 1. Geburtstag

Der erste Geburtstag sollte vor allem eines sein: entspannt und schön. Damit Ihnen das gelingt, bedenken Sie bei der Vorbereitung und der Umsetzung am besten folgende Sachen:

  • Planen Sie früh genug: Besonders, wenn Sie Familienmitglieder einladen wollen, die vielleicht eine längere Anreise haben, sollten Sie die Geburtstagseinladung frühzeitig aussprechen, damit sie sich den Tag freihalten können. Außerdem wird Ihre Zeit tagsüber begrenzt sein. Bereiten Sie lieber jeden Tag ein wenig vor, als am Ende vielleicht eine Nachtschicht einlegen zu müssen.

  • Nicht zu viele Geschenke: Zu viele Geschenke überfordern Ihr Kind. Sprechen Sie sich vielleicht mit den Gästen ab und schenken Sie etwas zusammen.

  • Einfache Speisen: Sie sollten diesen besonderen Tag mit Ihrem Kind und nicht in der Küche verbringen. Bereiten Sie also einfache und schnelle Speisen zu.

  • Kleine Runde: Laden Sie nicht zu viele Gratulanten ein. Das könnte für Sie als Eltern, aber auch für Ihren Liebling schnell zu viel werden – Ihr Baby ist ja erst 1 Jahr alt und Sie sind für Ihren Schatz ohnehin die liebsten Gäste.

  • Geschwisterkinder mit einbinden: Binden Sie Geschwister aktiv in die Vorbereitungen mit ein. Sie könnten zum Beispiel die Einladungskarten gestalten oder selbst eine Geburtstagskarte schreiben.

Ein Kindergeburtstag ist für Eltern immer aufregend. Bleiben Sie entspannt und nehmen Sie es nicht schwer, falls etwas nicht wie geplant laufen sollte. Ihr kleiner Schatz will Sie an diesem Tag glücklich sehen.

Die Geburtstagsdeko

Für Ihr Baby ist der Geburtstag erst einmal ein Tag wie jeder andere: essen, schlafen, volle Windel, spielen. Zeigen Sie ihm, dass heute ein ganz besonderer Tag ist, in dem Sie das Haus dekorieren.

1 ist Trumpf

Die Zahl 1 ist an diesem Tag selbstverständlich das Motto der Party. Und so können Sie diese Zahl in Szene setzen:

  • Heben Sie Pappkarton auf und schneiden Sie daraus die Zahl 1 aus. Jetzt können Sie sie nach Belieben mit Farbe, Glitzer etc. dekorieren und überall im Haus anbringen.

  • Es gibt auch Zahlen-Ballons, die Sie besorgen und aufhängen können.

  • Kaufen Sie ein kleines T-Shirt für das Geburtstagskind. Schreiben Sie mit einem Textilstift eine große dicke 1 darauf oder organisieren Sie sich eine Zahl zum Aufbügeln. Dieses Shirt können Sie auch als Erinnerung an den ersten Geburtstag Ihres Jungen oder Mädchens aufbewahren.

  • Falten Sie aus Servietten eine 1 und verteilen Sie diese auf den Tellern.

Wimpelkette

Bringen Sie Girlanden an. Diese können Sie auch ganz einfach selber machen:

  • Wählen Sie geeignetes Material aus (z. B. leichter Stoff, Seidenpapier etc.)

  • Fertigen Sie eine Schablone in Rautenform an.

  • Legen Sie die Schablone auf das gewünschte Material und fertigen Sie so viele Rauten wie gewünscht an.

  • Legen Sie nun diese Rauten mittig auf eine entsprechend lange Schnur und falten sie Sie um. Nun müssen sie nur noch zusammengeklebt werden.

  • So entsteht ein Dreieck bzw. eine schöne Wimpelkette.

Wenn Sie eine Zick-Zack-Schere zum Schneiden verwenden, ergibt das ein schönes Muster. Versehen Sie den ein oder anderen Wimpel vielleicht mit einer 1.

Unser Artikel „Tolle Ideen für Ihre Babyparty“ hält noch viele besondere Geburtstagsdeko-Vorschläge für Sie bereit.

Geschenkideen zum ersten Geburtstag

Gerade für 1-Jährige ist es manchmal gar nicht so einfach, ein passendes Geschenk zu finden. Wahrscheinlich ist man im ersten Jahr mit Baby schon reich beschenkt worden. Wir haben uns für Sie ein paar Gedanken gemacht:

Geschenkideen für aktive Kinder

Um den ersten Geburtstag herum fangen einige Kinder schon an zu laufen bzw. sind besonders aktiv. Unterstützen Sie Ihr Baby mit diesen Geschenkideen:

  • Bobby-Car

  • aufblasbares Hüpftier

  • Puppenwagen

  • Schaukelpferd

  • Babyschaukel (für den Türrahmen)

  • Schiebeentchen mit Watschelfüßen

  • Tier zum Nachziehen

  • Kinderzelt

  • Spieltunnel

Die Klassiker

Es gibt klassische Geburtstagsgeschenke, die immer gut ankommen und die Kleinen auch das ganze Jahr über erfreuen:

  • Kinderbücher

  • Nachtlicht

  • bunte Holzklötze

  • Stofftier

  • Kugelbahn (darauf achten dass Kugeln groß genug sind und nicht verschluckt werden können)

  • Steckwürfel

  • Babygeschirr

  • Stapelpyramide

  • Holzwerkzeug

Für das kreative Kin

Hat Ihr Kind Freude an Musik oder bunten Farben? Dann können Sie Ihrem kleinen Künstler bestimmt mit folgenden Dingen eine Freude machen:

  • dicke Wachsmalstifte

  • Fingerfarben

  • Xylofon

  • Rassel

  • Handpuppe

  • Kreidetafel

Besonders schön ist es, wenn Sie selbst kreativ werden können.

  • Fotobuch: Babys lieben bekannte Gesichter und schauen Sie auch gern immer und immer wieder an. Kaufen Sie ein weiches Fotobuch und bestücken Sie es mit Bildern der Familie. Aber vergessen Sie sich selbst nicht. Ihr Gesicht ist Ihrem Baby das Liebste.

  • Bällebad: Bauen Sie Ihr eigenes Bällebad. Sie brauchen dafür nur ein aufblasbares Schwimmbecken und jede Menge weiche Bälle. Schaumstoffbälle eignen sich besonders gut, wenn Sie das Bad in der Wohnung aufstellen wollen. So geht nichts aus Versehen zu Bruch.

  • Activity-Wand: Kinder experimentieren gern. Nehmen Sie eine große Holzplatte und bringen Sie dort alles Erdenkliche an: eine Fahrradklingel, einen alten Telefonhörer, Lichter zum An- und Ausschalten, einen Knauf zum Drehen ... Diese Wand können Sie in der Spielecke anbringen.

  • Quilt nähen: Suchen Sie einige Kleidungsstücke zusammen, aus denen Ihr Schatz schon rausgewachsen ist. Schneiden Sie Quadrate aus ihnen heraus und nähen Sie diese zu einem Quilt zusammen. Ihr Kind wird dieses Geschenk sehr zu schätzen wissen, wenn es einmal älter ist.

  • Krone: Basteln Sie eine Krone aus Filz für Ihren kleinen Ehrengast, die er den ganzen Tag tragen darf. Somit ist auch ohne viel Worte gesagt: „Heute bin ich die Hauptperson“. Diese Krone können Sie jedes Jahr wiederverwenden.

Das richtige Essen für den Kindergeburtstag

Nicht nur das Geschenk, sondern auch ein Kuchen wird das Herz Ihres Geburtstagskindes höherschlagen lassen.

Der Geburtstagskuchen

Am besten eigenen sich trockene Kuchen für Ihr Baby und seine Gäste. Diese können sehr leicht in die Hand genommen werden und Sie müssen nicht allzu streng darauf achten, wo die kleinen Fingerchen noch so hinwandern.

Auch auf Zucker sollten Sie verzichten. Es wird empfohlen, im ersten Jahr gar keinen Zucker zu geben. Aber keine Angst: Es gibt viele tolle zuckerfreie Rezepte für Ihren perfekten Geburtstagskuchen. Wir haben für Sie etwas besonders Leckeres rausgesucht:

Bananenkuchen

Zutaten:

  • 280 g Dinkelmehl (oder Vollkornmehl)

  • ½ Päckchen Backpulver

  • 330 g reife Bananen

  • 1 Prise Salz

  • 60 ml Öl

Zubereitung:

Zerdrücken Sie die Bananen mit einer Gabel, geben Sie die gesamten Zutaten in eine Schüssel und verrühren alles mit einem Handrührgerät. Füllen Sie den Teig in eine gefettet Kasten- oder Gugelhupfform und schieben Sie ihn für ca. 35 Minuten bei 180 Grad in den Ofen.

Tipp:

Sie können der Teigmasse je nach Geschmack noch Apfel – oder Birnenstückchen beifügen.

Fingerfood

Ein Kindergeburtstag macht hungrig. Halten Sie ein paar Snacks bereit:

Für die kleinen Gäste:

  • mundgerechte Obststücke

  • gedünstete Karotten-Sticks

  • Gurken-Sticks

  • Tomatenstückchen

  • gedünstete Kürbis-Stückchen

  • Käse-Sticks

  • Pancakes

(Nicht nur) für die großen Gäste:

  • mit Feta gefüllte Pancake-Röllchen

  • Hackfleischbällchen

  • Tomate-Mozzarella-Spieße

  • Pumpernickel-Gouda Häppchen

  • kalte Pizzastückchen

  • Blätterteigtaschen

Nehmen Sie Ihr Kind mit zum Einkaufen und nutzen Sie diese Gelegenheit, Ihrem Baby den Anlass näher zu bringen.

Die schönsten Geburtstagsrituale

Die eigentliche Party wird vielleicht nur ein paar Stunden dauern, aber mit den folgenden Ideen schaffen Sie Erinnerungen, auf die Sie ein Leben lang zurückblicken können.

Einen Baum pflanzen

Wie Ihr Baby wird auch ein Baum Jahr um Jahr wachsen, Wurzeln schlagen und seine Zweige in die Welt strecken. Jeden Geburtstag können Sie ein Foto von Ihrem Kind vor „seinem“ Baum machen. Es ist eine wunderbare Methode, um Erinnerungen festzuhalten, und sie hilft Ihrem Sprössling dabei, die Verbindung zwischen Mensch und Natur besser zu verstehen.

Die Geschichte Ihres Babys erzählen

Suchen Sie die besten Fotos aus dem vergangenen Jahr heraus und machen Sie ein schönes Album für Ihr Kind daraus. Schreiben Sie kleine Texte zu den Fotos, die die besonderen Momente und Entwicklungsschritte beschreiben. So ein Album können Sie zu jedem Ehrentag erstellen.

Spuren hinterlassen

Verwenden Sie einen Gießkasten, um Hand- oder Fußabdrücke Ihres Kindes anzufertigen. Holen Sie sich einen doppelten Rahmen und befestigen Sie den Abdruck auf der einen Seite und ein Foto vom ersten Geburtstag Ihres Babys auf der anderen Seite.

Eine Zeitkapsel zusammenstellen

Befüllen Sie eine Kiste mit Objekten, die das erste Lebensjahr Ihres Babys gut widerspiegeln: ein Foto von Ihrem Zuhause, ein Stückchen seiner Lieblingsdecke, eine Rassel oder ähnliche Dinge. Verschließen Sie die Kiste und öffnen Sie diese erst wieder am 18. Geburtstag Ihres Kindes.

Wie auch immer Sie diesen besonderen Tag gestalten, er wird Ihnen auf jeden Fall im Gedächtnis bleiben. Vielleicht machen Sie sich am ersten Geburtstag Ihres Lieblings auch selbst ein Geschenk mit tollen Prämien unseres Pampers Clubs? Auf jeden Fall sollten Sie aber nach diesem turbulenten Tag mit Ihrem Partner am Abend auf die besten Eltern der Welt anstoßen: auf sich selbst!

Flexible banner