Motorische Fähigkeiten entwickeln

Motorische Fähigkeiten entwickeln

Vielleicht fällt Ihnen nicht jede Veränderung direkt auf, doch der Körper und Geist Ihres Babys wachsen und entwickeln sich jeden Tag. Hier finden Sie einige Tipps, um Ihr Baby in der Entwicklung seiner grobmotorischen Fähigkeiten zu unterstützen (Bewegungen, für die große Muskelgruppen benötigt werden).


Greifen


Einer der ersten Entwicklungsschritte bei der Bildung der motorischen Fähigkeiten ist das Greifen. Ihr Baby beginnt hiermit wahrscheinlich, wenn es zwischen vier und sieben Monate alt ist.


Wie Sie helfen können


Pusten Sie Seifenblasen in die Richtung Ihres Babys und ermuntern Sie es, danach zu greifen. Legen Sie das Lieblingsspielzeug Ihres Kleinen nur ein wenig außerhalb seiner Reichweite.


Sitzen


Viele Babys können bereits mit sechs Monaten mit der Unterstützung von Kissen oder Decken aufrecht sitzen und schon bald danach ganz alleine sitzen.


Wie Sie helfen können


Nachdem Ihr Baby ein paar Momente ohne umzufallen sitzen kann, fügen Sie ein paar Spiele hinzu, z. B. Klatschen oder das Rollen eines Balls. Halten Sie diese „Trainingseinheiten“ kurz. Sie sollten nicht länger als ein paar Minuten dauern – und bleiben Sie immer in der Nähe. Ein Kissen in der Form des Buchstabens C (z. B. ein Stillkissen) kann als Stütze dienen.


Krabbeln


Normalerweise fangen Babys im Alter zwischen sieben und zehn Monaten mit dem Krabbeln an.


Wie Sie helfen können


Wenn Ihr Baby versucht, sich selbstständig vorwärts zu bewegen, sollten Sie zunächst auf ein sicheres Umfeld achten. Sie können auch versuchen, ein dünne, zusammengerollte Decke unter Ihr Baby zu legen und ihm vorzumachen, wie man auf allen Vieren nach vorn und zurück schaukelt. Schaukeln kommt direkt vor Krabbeln. Nicht mehr lange und Sie werden Ihr Baby durchs ganze Haus verfolgen!


Stehen


Im Alter zwischen neun und elf Monaten versuchen viele Babys, sich an etwas hochzuziehen und sich hinzustellen. Nach und nach nehmen aber die Muskelfestigkeit, der Gleichgewichtssinn und die Koordination zu und eines Tages kann es, voilá, alleine stehen.


Wie Sie helfen können


Geben Sie Ihrem Kind jeden Tag unbegrenzt Zeit, auf dem Boden zu spielen. Schränken Sie dagegen die Zeit ein, die es in Sitzschalen und Wippen verbringt.


Genau zu dieser Zeit entwickelt Ihr Baby die erforderlichen Fähigkeiten und lernt die Bewegungsabläufe, die es braucht, um später komplexere Fähigkeiten wie das Gehen, Laufen, Springen usw. zu erlernen. Ermutigen Sie Ihr Baby, indem Sie es dazu auffordern, sich jeden Tag ein wenig zu steigern. Schon bald wird es gehen und sogar rennen können!

Feuchttücher

Sensitive Feuchttücher

Ein sauberes Baby ist nur einen Pampers-Wisch entfernt