4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

Ihr Baby in der 35. Schwangerschaftswoche

Eisenbedarf Ihr Baby nimmt aus Ihrem Körper Eisen auf und legt sich davon Eisenreserven an. Der Großteil dieser Reserven wird in den letzten Monaten vor der Geburt angelegt. Nehmen Sie also besonders jetzt ausreichend eisenhaltige Speisen zu sich.

Steiß- oder Schädellage? Die ideale Geburtsposition des Fötus ist die Schädellage (Kopflage), bei der der Kopf nach unten zeigt. Wenn das Kind nicht mit dem Kopf zuerst geboren wird, nennt man das eine Steißgeburt oder eine Geburt aus Beckenendlage. Trotz des engen Spielraums in Ihrer Gebärmutter ändert Ihr kleiner Akrobat vor der Geburt möglicherweise noch einige Male seine Lage.

embryoimage-week35-700_no_text

Ihre Schwangerschaft in der 35. Woche

Was Sie zum Thema Kaiserschnitt wissen sollten Ein Kaiserschnitt (Schnittentbindung) ist eine operative Methode, ein Kind auf die Welt zu holen; das Baby wird mittels Bauchschnitt aus der Gebärmutter geholt. Fragen Sie Ihren Arzt, unter welchen Umständen er einen Kaiserschnitt für notwendig hält.

Informationen zu Infektionen durch Streptokokken der Gruppe B (GBS) Zwischen der 35. und 37. Schwangerschaftswoche wird Ihr Arzt möglicherweise einen Test durchführen, um festzustellen, ob in Ihrem Körper Streptokokken der Gruppe B vorhanden sind. Für Sie selbst wäre das harmlos, aber Ihr Kind könnte während der Geburt mit Streptokokken infiziert werden. Der Test selbst ist einfach: Ihr Arzt macht einen Abstrich Ihrer Scheide oder Ihres Afters oder testet eine Urinprobe. Falls der Test positiv ist, werden Ihnen möglicherweise während der Wehenphasen und der Entbindung intravenös (über eine Vene im Arm) Antibiotika verabreicht.

Besprechen Sie mit Ihrem Arzt Medikationsmöglichkeiten bei Geburtsschmerzen

Sprechen Sie Ihren Arzt auf einen Streptokokken-Test an

Haben Sie schon viele Geschenke für Ihr Baby erhalten?

Jetzt anmelden für wöchentliche Schwangerschafts-Tipps

Jetzt anmelden für wöchentliche Schwangerschafts-Tipps:

Jetzt anmelden für wöchentliche Schwangerschafts-Tipps: