Wie man ein Neugeborenes badet

Wie man ein Neugeborenes badet

Baden kann eine tolle Gelegenheit für Eltern sein, um ein innigeres Verhältnis zu ihrem Baby aufzubauen. Die meisten Babys lieben es zu baden. Vielleicht werden Sie ein paar Anläufe brauchen, aber im Nu werden auch Sie ein Profi im Babybaden sein.


Elterntipps


Solange der Nabelstumpf noch nicht abgefallen ist, waschen Sie Ihr Neugeborenes mit einem Schwamm. Dadurch bleibt er immer schön trocken, was die Heilung beschleunigt.
Nachdem die Nabelregion komplett verheilt ist, können Sie versuchen, Ihr Baby direkt ins Wasser zu setzen. Sie können auch eine spezielle Badewanne für Babys verwenden, Ihr Baby in der Spüle baden oder in einer mit einem sauberen Handtuch ausgelegten Plastikwanne.


Verwenden Sie warmes Wasser. Prüfen Sie zunächst mit Ihrem Ellbogen, ob das Wasser womöglich zu heiß ist.


Vergewissern Sie sich, dass Waschlappen, Seife und Handtücher alle griffbereit sind, da Sie Ihr Baby das gesamte Bad über festhalten müssen.


Tupfen Sie Ihr Baby nach dem Baden behutsam trocken und vergewissern Sie sich, dass auch alle Stellen zwischen den Hautfalten trocken sind.


Ziehen Sie Ihrem Baby eine frische Windel an, nachdem es sauber und trocken ist – kuscheln Sie mit ihm und genießen Sie den herrlichen Duft, den nur ein frisch gebadetes Neugeborenes verströmen kann.

Das könnte Sie auch interessieren:

Feuchttücher

Sensitive Feuchttücher

Ein sauberes Baby ist nur einen Pampers-Wisch entfernt