Zucchini-Pasta

Du möchtest deinen kleinen Schatz mal so richtig verwöhnen? Mit unserem Zucchini-Rezept fürs Baby kannst du nichts falsch machen. Denn diese tolle Kombination von Zutaten schmeckt nicht nur den Erwachsenen, sondern sicher auch deinem süßen Sprössling. Nudeln für Babys sind eine beliebte Zutat, denn kaum ein süßer Spatz mag sie nicht. Zucchini sind wie viele Gemüsesorten bekanntlich gesund und sorgen in der Kombination mit den Nudeln für einen tollen Farbklecks. Also auch optisch wird sich kleinen Sonnenschein über diese unkomplizierte Baby Pasta Variation freuen. Viel Spaß beim Nachkochen!

Mit unserem Rezept kochst du eine Menge, die etwa 6–8 Portionen mit jeweils 150 g ergibt. Die Kochzeit dafür beträgt nur 10 Minuten!

Alter des Babys

7 bis 9 Monate

Hauptzutaten

Nudeln, Gemüse, Käse

Kochzeit

Unter 15 Minuten

Spezielle Ernährungsformen

Vegetarisch

Und diese Zutaten brauchst du für unser Baby Pasta Rezept:

  • 50 g (Vollkorn-) Nudeln

  • Ein bis zwei mittelgroße Zucchini

  • Pflanzen- oder Olivenöl

  • Ein Teelöffel gehackter Schnittlauch

  • 25 g geriebener Käse (zum Beispiel Gouda, Butterkäse oder Mozzarella)

So bereitest du die Zucchini Nudeln zu:

Hast du Lust, dieses tolle Baby Pasta Rezept zu Hause nach zu kochen? Dann kommt hier die Zubereitung in einzelnen Schritten:

  • Zuerst kochst du die Nudeln nach Packungsanweisung. Dabei solltest du beachten, dass die Kochzeit bei verschiedenen Nudelsorten variiert und sich unterscheiden kann.

  • In der Zwischenzeit kannst du schon die Zucchini waschen und sie in Scheiben schneiden. Halbiere diese Scheiben je nach Bedarf gerne auch noch.

  • Gare die Zucchini kurz, für etwa 3 Minuten weich. Das kannst du zum Beispiel mit und in einem Dampfgarer erledigen. Wenn du die Scheiben vorher halbiert hast, brauchen sie unter Umständen sogar etwas weniger Zeit zum Garen.

  • Gib etwas Öl zu den Zucchini-Stücken hinzu und püriere beides bis sich eine geschmeidige Masse aus Zucchini und Öl ergeben hat. Wenn dein Liebling noch ganz klein ist, empfiehlt sich eine Art Zucchini-Nudel-Brei. Wenn dein Schatz aber schon etwas älter ist, kannst du das Zucchinipüree ruhig auch etwas stückig lassen.

  • Hacke den Schnittlauch in kleine Stücke und rühre ihn unter das Zucchinipüree.

  • Gieße die Nudeln ab und vermische sie in einer großen Schüssel oder einem Topf mit dem Zucchinipüree.

  • Streue nach Belieben den geriebenen Käse über die fast fertige Zucchini-Pasta. Wenn du deinen kleinen Liebling beim Kochen einbinden kannst, kannst du ihn oder sie gerne den Käse streuen lassen. Das macht Spaß und birgt keine Verletzungsgefahr!

  • Zum Schluss richtest du das leckere Essen nur noch auf einem kleinen Tellerchen an und kannst deinen kleinen Liebling mit der Leckerei füttern.

Und voilà! Ein schnell zubereitetes und unkompliziertes Zucchini Rezept fürs Baby. So verwöhnst du deinen kleinen Liebling und kannst ihm oder ihr gleichzeitig etwas gesundes zu Essen zaubern.

Je nachdem, wie alt er oder sie ist, kannst du die Zucchini natürlich etwas kleiner pürieren zu einem Zucchini Nudel Brei oder sie etwas stückiger lassen, sodass die kleinen Zähnchen etwas Arbeit und Übung haben. Viel Spaß und guten Appetit!

Hier noch ein wichtiger Hinweis: Die Rezepte auf unserer Webseite wurden sorgfältig ausgewählt. Insbesondere, wenn eine Allergie deines kleinen Lieblings bekannt ist oder vermutet wird solltet du vor dem Nachkochen Rücksprache mit deinem Kinderarzt / deiner Kinderärztin halten. So ist sichergestellt, dass dein kleiner Schatz die Baby-Pasta ganz unbekümmert genießen kann!

Flexible banner