Der plötzliche Kindstod: SIDS

Der plötzliche Kindstod: SIDS

Der plötzliche Kindstod (Sudden Infant Death Syndrome, SIDS), auch Krippentod genannt, ist der unerklärliche Tod eines Babys im Alter von weniger als einem Jahr. Meistens sind die Säuglinge sogar jünger als drei Monate. Sie können mehrere Maßnahmen ergreifen, um das Risiko zu reduzieren, dass Ihr Baby am SIDS stirbt und dass Sie sich weniger Sorgen machen müssen. Am wichtigsten ist es, dass Sie Ihr Baby zum Schlafen auf den Rücken legen.


Hier noch ein paar weitere Tipps:



  • Die Temperatur im Babyzimmer sollte angenehm sein.

  • Lassen Sie den Kopf Ihres Babys unbedeckt, wenn es schläft. Wenn sich sein Kopf heiß und verschwitzt anfühlt, ist es überhitzt.

  • Verwenden Sie eine feste Babymatratze, die in das Kinderbett oder -körbchen passt, ohne dass Lücken bleiben.

  • Das Laken sollte eng an der Matratze anliegen. Verzichten Sie auf Stoßpolster.

  • Große Spielzeuge sowie Plüschtiere gehören nicht ins Kinderbett bzw. -körbchen.

  • Verbieten Sie das Rauchen in der Nähe Ihres Babys und in seinem Zimmer.

Die gute Nachricht ist:


Falls Sie stillen und nicht rauchen, ist das Risiko für Ihr Baby bereits niedriger.

Das könnte Sie auch interessieren:

Feuchttücher

Sensitive Feuchttücher

Ein sauberes Baby ist nur einen Pampers-Wisch entfernt