Glückliche Mama trägt ihr Baby auf dem Arm

Unsere Pampers® Forscher:innen arbeiten jeden Tag daran, die bestmögliche Windel zu entwickeln, um dir und deinem kleinen Schatz Sicherheit und Komfort zu bieten. Deshalb werden unsere Windeln nicht nur klinisch und dermatologisch getestet – auch Expertenmeinungen spielen bei der Entwicklung eine wichtige Rolle. Zudem lassen wir unsere Windeln von unabhängigen Laboren wie OEKO-TEX® testen und zertifizieren. In den folgenden Abschnitten erfährst du mehr darüber, wie unsere Windeln in den Tests abschneiden und was unabhängige Expert:innen dazu sagen.

Getestete und zertifizierte Windeln für Babys Sicherheit

Pampers® Baby-Dry™, Premium Protection™ und Pure Protection™ Windeln: zertifiziert nach STANDARD 100 von OEKO-TEX®

Die Pampers® Baby-Dry™, Pampers Baby-Dry Pants™, Pampers® Premium Protection™, Pampers Premium Protection Pants™ und Pampers® Pure Protection™ Windelsortimente sind zertifiziert nach STANDARD 100 von OEKO-TEX®. OEKO-TEX® ist ein unabhängiges Institut, das Produkte auf über 100 unerwünschte Substanzen untersucht. Für Materialien, die von Babys nah an der empfindlichen Haut getragen werden, sind die Anforderungen besonders hoch: OEKO-TEX® berücksichtigt nicht nur die geltende Gesetzgebung, sondern geht noch einen Schritt weiter. Das unabhängige Institut testet auch auf bestimmte, noch nicht gesetzlich reglementierte Substanzen, um maximale Sicherheit zu garantieren.

Die OEKO-TEX®-Bewertung von Pampers® Windeln besteht aus drei Phasen:

  • Alle Materialien in den Pampers® Windeln (absorbierender Kern, Verschlüsse, obere Lagen, Außenlage et cetera) werden eingehend auf unerwünschte Substanzen geprüft.

  • Zusätzlich zu diesen ersten Labortests führt OEKO-TEX® Stichproben an Windeln durch, die im Handel erhältlich sind.

  • Schließlich kontrolliert OEKO-TEX® direkt in der Produktionsstätte, wo Pampers® Windeln hergestellt werden! Unter diesem Link erfährst du mehr über OEKO-TEX®.

Pampers® im Test: von Expert:innen dermatologisch geprüft

Weil Babyhaut besonders empfindlich ist, werden unsere Windeln unter Aufsicht externer Dermatolog:innen auf Hautverträglichkeit getestet. Außerdem haben wir Dr. Alain Taïeb, Professor für Dermatologie an der Universitätsklinik (CHU) Bordeaux, um seine Einschätzung gebeten. Professor Taïeb bestätigt: „Pampers® Windeln stellen keinerlei Risiko für die Gesundheit von Babys dar und sind komplett sicher“.

Zu 100 % sichere Zusammensetzung – von Gesundheitsexpert:innen bestätigt

Jeder Bestandteil unserer Windeln erfüllt eine bestimmte Funktion und doch haben sie alle dasselbe Ziel – nämlich Trockenheit, Komfort und Sicherheit für deinen kleinen Liebling zu garantieren. Unsere Toxikolog:innen arbeiten deshalb eng mit den Materialzulieferern zusammen und bewerten jeden einzelnen Bestandteil ganz genau. Sobald unsere Windeln die Tests durchlaufen haben und ihre Sicherheit bestätigt wurde, führen wir zusammen mit externen Expert:innen wie Kinderärzt:innen und Kinderdermatolog:innen weitere klinische Tests durch.

„Sicherheit steht für uns an erster Stelle. Um absolut sichere Windeln zu entwickeln, nutzen wir die Expertise unserer Forscher:innen und führen strenge Tests durch, die von externen Expert:innen aus der Medizin kontrolliert werden“, erklärt unsere Wissenschaftsexpertin Emmanuelle Bégué, die alle in den Windeln verwendeten Materialien streng überwacht.

In unserem Artikel zur Windelzusammensetzung erfährst du mehr darüber, was wir in unseren Windeln verwenden – und was nicht!

Pampers® im Test: Klinische Studien bestätigen Qualität und Sicherheit

Für Innovationen wie die superabsorbierenden Kanäle führte Pampers® eine klinische Studie mit über 20.000 Hauttests durch, um nachzuweisen, dass unsere Windeln zu 100 % sicher sind und Babys angenehm trocken halten. Dies ist die größte Studie, die es jemals zu kindlichen Hautkrankheiten und Windelwechselgewohnheiten gab!

Dr. Daniel Hohl, früherer Präsident der Europäischen Gesellschaft für Kinderdermatologie, war an der Studie beteiligt und bestätigt: „Ich habe die Sicherheitstests, denen die Windeln unterzogen werden, gründlich untersucht und bestätige, dass die Verwendung von Pampers®-Produkten auf der Babyhaut absolut unschädlich ist.“

Expert:innen – das Herz der Pampers®-Innovation

Pampers®: Über welche Erfahrungen berichten Eltern als führende Expert:innen

Niemand kennt deinen Schatz besser als du. Deine Meinung zu Windeln wie Pampers® Baby Dry oder Premium Protection hat deshalb eine ganz besondere Bedeutung für uns. Jede Woche begleiten mehr als 1.200 Eltern ihre Babys in unser Forschungszentrum in Deutschland, um ihre Erfahrungen mit Pampers®-Windeln mit uns auszutauschen. Das Feedback der Eltern nutzen wir, um unsere Windeln stetig zu verbessern.

„Wenn wir eine Windel entwickeln, versuchen wir, uns in das Baby hineinzuversetzen. Wir bei Pampers® haben das Glück, täglich Babys in unseren Windeln beobachten zu können, während uns die Eltern von ihren Erfahrungen berichten“, erklärt Pampers® Manager Forschung & Entwicklung Dr. Frank Wiesemann. „Diese Informationen aus Situationen des echten Lebens sind sehr wertvoll für uns. Daraus entwickeln wir Produkte, die perfekt auf Babys zugeschnitten sind. Übrigens: Viele von uns bei Pampers® sind selbst Eltern!“

Hier liest du, wie Eltern unsere Pampers® Baby-Dry™ oder Premium Protection™ und Pure Protection™ Windeln bewerten.

Pampers® einzigartige Luftkanäle: entscheidende Innovation für Babys Bedürfnisse

Dermatolog:innen sind sich einig: Frische Luft ist entscheidend, um Babys Haut zu schützen und das Risiko von Windelausschlag zu minimieren. Die Pampers® Luftkanäle schaffen Raum in der Windel, der die Luft frei zirkulieren lässt – sogar, wenn die Windel voll ist. So kann die Haut atmen und bleibt angenehm trocken.

Die kleinste Windel der Welt wurde gemeinsam mit Krankenschwestern für Neugeborene entwickelt!

Durch die enge Zusammenarbeit mit Schwestern und Pflegern auf Säuglingsstationen konnten wir die kleinste Windel der Welt entwickeln!

„Bei der Entwicklung des Frühchen®-Sortiments wurde berücksichtigt, dass zu früh geborene Babys besonders empfindlich sind. Frühchen-Windeln ermöglichen ihnen, die ersten Lebenswochen so angenehm wie möglich zu verbringen. Diese Windeln sind speziell an die Frühchenpflege angepasst und erleichtern dem Pflegepersonal die Arbeit.“ Das erklärt Dr. Frank Wiesemann aus der Abteilung Forschung & Entwicklung bei Pampers®.

Übrigens: Alle Erlöse aus dem Frühchen®-Sortiment fließen an gemeinnützige Organisationen wie zum Beispiel wellcome.

Pampers® Öko Windeln: die erste Wahl in Geburtskliniken

Pampers® Windeln sind die erste Wahl in Geburtskliniken und Krankenhäusern in Deutschland. Wir sind stolz darauf, dass wir dieses Vertrauen gewonnen haben! Und es ist uns wichtig, es zu behalten – indem wir die bestmöglichen Produkte anbieten und ständig daran arbeiten, sie weiter zu verbessern.

Unsere Windeln für Neugeborene sind dermatologisch getestet, besonders weich und haben einen speziellen Nabelausschnitt für noch mehr Komfort. Ihre einzigartige absorbierende Oberfläche zieht die Feuchtigkeit von Babys Po ins Innere, insbesondere flüssigen Stuhl. Sie sind außerdem mit einem Urin-Indikator ausgestattet, der die Farbe wechselt, sobald es Zeit wird für einen Windelwechsel.

Wir haben immer ein offenes Ohr für Eltern: Bitte kontaktiere uns jederzeit, wenn du Fragen hast oder uns eine Rückmeldung zu Pampers®-Produkten geben möchtest. Du erreichst uns von Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr unter 0800-222 6555.

Zur Entstehung dieses Artikels:
Alle Inhalte in diesem Artikel basieren auf vertrauenswürdigen fachspezifischen und öffentlichen Quellen, wie der BZgA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung), dem Ärzteblatt oder den „Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses über die ärztliche Betreuung während der Schwangerschaft und nach der Entbindung (Mutterschafts-Richtlinien)”. Eine ausführliche Liste aller verwendeten Quellen findest du im Anschluss an diesen Artikel. Die hier aufgeführten Ratschläge und Informationen ersetzen keinesfalls die medizinische Betreuung durch entsprechendes Fachpersonal. Konsultiere für eine professionelle Diagnose und Behandlung immer deinen Arzt / deine Ärztin.

Pampers® Sicherheitsversprechen


Häufig gestellte Fragen (FAQ)