Die schönsten nordischen Jungennamen

Ob inspiriert von Astrid Lindgren, der beeindruckenden Natur des Nordens oder der Tatsache, dass die Dänen als die glücklichsten Menschen der Welt gelten – skandinavische und nordische Vornamen für Jungen liegen hoch im Kurs.

Hast auch du eine Vorliebe für skandinavische Namen und erwartest vielleicht sogar einen kleinen Jungen? Dann lohnt sich ein Blick in unsere Listen mit den schönsten nordischen Jungennamen!

Skandinavische Namen für deinen Jungen

Immer mehr Eltern entscheiden sich für einen nordischen Vornamen, wenn sie Nachwuchs erwarten – oder zumindest für einen, der nordisch klingt. Oft sogar ganz unbewusst. Zum einen passen nämlich einige Namen aus dem hohen Norden zu deutschen oder deutsch klingenden Nachnamen und zum anderen sind uns (alte) nordische Kindernamen teilweise schon so geläufig, dass wir sie gar nicht mehr ihrem nordischen Ursprung zuordnen.

Hier ein paar Beispiele für skandinavische Namen für Jungs:

1. Bengt – die schwedische Form von Benedikt 2. Bosse – die schwedische Koseform zu Bo 3. Fiete – die niederdeutsche Kurzform von Friedrich 4. Flemming – dänisch; bedeutet: der aus Flandern stammende 5. Gunnar – die nordische Form von Gunther bzw. Günther 6. Holger – aus dem Altisländischen holmi (Insel) und ger (Speer) 7. Lasse – die schwedische Koseform zu Lars 8. Mats – die schwedische Kurzform von Matthias 9. Svante – die schwedische Form von Swante; bedeutet: das Kriegsvolk

Probiere unsere Schwangerschafts-Tools

Namensgenerator

Namensgenerator

Filtern nach Geschlecht:

Mädchen

Junge

Divers

Filtern nach Thema:

Klassisch

Modern

Bekannte Persönlichkeiten

Ausgefallen

Altnordische Jungennamen

Tradition und Mythologie – skandinavische Länder haben eine lange Geschichte. Heutzutage erzählen noch viele nordischen Jungennamen von der Vergangenheit. Wenn du und dein:e Partner:in viel Wert auf Tradition legen, ist ein historischer Name für den kleinen Schatz eine gute Wahl.

Hier ein paar Beispiele für nordische Jungennamen aus der Mythologie:

10. Alvar – bedeutet: der Elf, der Naturgeist 11. Arved – bedeutet: der Adler, weit 12. Farman – altnordisch; bedeutet: der Reisende, fliegender Händler 13. Haldor – der Fels, der Stein (altschwedisch: hall) und Thor (Donnergott) 14. Hamar – altnordisch; bedeutet: der Ideenreiche, der Raffinierte 15. Hildur – isländisch, altnordischer Herkunft; bedeutet: der Kampf 16. Howe – altnordisch; bedeutet: der Hügel, der Grabhügel 17. Odd – norwegisch, altnordische Herkunft; bedeutet: die Schwertspitze 18. Rune – schwedische Kurzform zu Vornamen mit Run-; das Wort runa bedeutet: das Geheimnis

Probiere unsere Schwangerschafts-Tools

Namensgenerator

Namensgenerator

Filtern nach Geschlecht:

Mädchen

Junge

Divers

Filtern nach Thema:

Klassisch

Modern

Bekannte Persönlichkeiten

Ausgefallen

Wikinger-Namen für Jungen

Nordische Kindernamen für Jungen sind oft sehr kraftvolle Namen. Viele der Namenspatrone sind nämlich sagenumwobene Wikinger und Könige. Wenn du also deinen Nachwuchs mit einem der folgenden Namen ausstattest, hat er starke und selbstbewusste Vorbilder:

19. Erik – nach „Erik der Rote” (Erik Thorvaldsson, erster Siedler auf Grönland) 20. Halvar – bedeutet: der Fels, der Stein, der Hüter 21. Harald – die nordische Form von Harold; althochdeutsch für: Kriegsschar; herrschen 22. Ivar – bedeutet: der Bogen, der Krieger 23. Kjell – Nebenform zu Keld; bedeutet: der Kessel, der Helm 24. Knut – vom Wikingerkönig „Knut der Große” (herrschte über Dänemark, Norwegen und England); bedeutet: der Knoten 25. Leif – geht zurück auf Leif Eriksson (Sohn von Erik Thorvaldsson, hat schon vor Kolumbus Amerika erreicht) 26. Ragnar – von Ragnar Lodbrok (Wikinger und König in Dänemark) 27. Thor – germanischer Donnergott

Nordische Kindernamen für Jungen mit besonderer Bedeutung

Ein Name ist mehr als ein Wort: Er hat auch immer eine Herkunft. In vielen Fällen erzählt er eine spannende Geschichte, die unter Umständen sogar zu deinem kleinen Liebling passt. Vielleicht ist dir auch eine besondere Bedeutung des Namens wichtig? Dann ist es gut möglich, dass sich hier ein nordischer Jungenname für dich beziehungsweise dein Kind findet.

28. Biarte – norwegisch, altnordischer Herkunft; bedeutet: der Helle 29. Dyre – bedeutet: der Teure, der Wertvolle 30. Einar – bedeutet: der allein Kämpfende, der Einzelkämpfer 31. Eylef – bedeutet: der ewig Lebende 32. Felton – bedeutet: der Hügel, das Dorf 33. Fridlev – bedeutet: Friede, der Nachkomme 34. Fridtjof – altnordische; bedeutet: der Friedensfürst 35. Pontus – schwedisch für Pontius; bedeutet: der Mann an der Brücke 36. Stellan – schwedisch; bedeutet vermutlich: der Stille, der Ruhige

Freche nordische Jungennamen

Denkst du bei frechen nordischen Kindernamen sofort an Michel aus Lönneberga? So manchen nordischen Jungennamen kennt man aus der Literatur, weshalb ihm oft die Eigenschaften der Figur zugeschrieben werden. Es gibt aber auch Namen, die allein schon durch ihren Klang frisch und frech wirken. Und natürlich auch durch ihre Bedeutung.

Hier ein paar Beispiele für freche nordische Jungennamen:

37. Arv – bedeutet: der Adler 38. Bagge – bedeutet: der Tollpatsch 39. Bo – dänisch und schwedisch; bedeutet: der Sesshafte 40. Kalle – die schwedische und finnische Kurzform von Karl; bedeutet: der Mann 41. Mickel – die dänische und schwedische Form von Michael 42. Pelle – die schwedische Koseform von Peter; bedeutet: der Fels 43. Sigge – die Nebenform zu Sigger; bedeutet: der Sieg, der Speer 44. Skjalm – bedeutet: der Schelm 45. Sture – nordisch für „der Große, der Eigensinnige“

Seltene skandinavische Namen für Jungen

Es gibt natürlich auch nordische Namen, die eher selten vergeben werden. Wenn du dich für einen der folgenden seltenen Jungennamen entscheidest, hast du sicher eine besondere Wahl getroffen. Denn die folgenden Namen sind im deutschen Sprachraum weniger oft vertreten:

46. Anders – die nordische Form von Andreas; bedeutet: der Mannhafte 47. Birger – bedeutet: der Helfer, der Schützer 48. Enevold – bedeutet: der ewige Herrscher 49. Freilif – bedeutet: Friede, der Nachkomme 50. Ilian – die schwedische Form des griechischen Ägid; bedeutet: Schild des Zeus 51. Rurik – die nordische Variante von Roderich 52. Sakari – die finnische Form von Zacharias 53. Sixten – bedeutet: der Sieg, der Stein 54. Yul – die schwedische Form von Yule; bedeutet: Weihnachten

Kurze nordische Jungennamen

Den Hang zum stilvollen Minimalismus kennt man vom typisch skandinavischen Design. Aber nicht nur dort zeigt er sich: Es gibt auch zahlreiche kurze und schöne nordische Namen für Jungen. Die folgenden Jungennamen sind besonders eingängig und wirken oft moderner, als ihre deutschen Varianten:

55. Bendt – die nordische Form von Benedikt; bedeutet: der Gesegnete 56. Borg – bedeutet: die Burg 57. Holm – bedeutet: der Inselbewohner 58. Ole – die dänische Kurzform von Olaf 59. Owe – die dänische Variante von Uwe 60. Lars – die schwedische Kurzform von Laurentius 61. Tjelle – die dänische Form von Detlef 62. Ulf – bedeutet: der Wolf 63. Viggo – die dänische Form von Viktor

Nordische Namen für Jungs mit vier Buchstaben

Kompakt, aber eindrucksvoll und vor allem ausdrucksstark sind die folgenden nordischen Jungennamen. Namenskürzung oder Koseformen nehmen sie schon vorweg, denn hinter den vier kurzen Buchstaben versteckt sich in den meisten Fällen eine längere Namensvariante.

Hier ein paar Beispiele für nordische Jungennamen mit vier Buchstaben:

64. Arne – dänisch und schwedisch für Arnold; bedeutet: der wie ein Adler herrschende 65. Axel – die schwedische Kurzform von Absalom; bedeutet: Vater des Friedens 66. Bror – Nebenform von Broder; bedeutet: der Bruder 67. Jalo – finnisch; bedeutet: der Edle, der Vornehme 68. Jerk – die schwedische Nebenform zu Erich; bedeutet: die Ehre, das Ansehen 69. Mika – die finnische Form von Michael 70. Nils – die schwedische Form von Nikolaus 71. Stig – nordisch; bedeutet: der Wanderer 72. Ubbe – die nordische Koseform von Ulf

Skandinavische Vornamen für Jungen mit einer Silbe

Kurze Namen passen gut zu längeren Familiennamen. Vielleicht ist das auch in Ihrem Fall ein Kriterium. Diese nordischen Jungennamen kann man nicht mehr abkürzen, denn sie bestehen nur aus einer Silbe. Koseformen und Kosenamen lassen sich für den eigenen kleinen Liebling aber natürlich immer finden.

Skandinavische Jungennamen mit nur einer Silbe sind zum Beispiel:

73. Björn – schwedisch; bedeutet: der Bär 74. Eik – die nordische Kurzform von Erich 75. Finn – nordisch, keltisch; bedeutet vermutlich: der Finne 76. Frans – die schwedische oder finnische Form von Franz 77. Jarl – altisländisch für: der Freier, Edler 78. Jess – die dänische Koseform zu Johannes 79. Kort – die dänische Form von Konrad 80. Peer – die nordische Variante von Peter 81. Sten – bedeutet: der Stein

Schöne nordische Jungennamen

Ob ein Name als besonders schön wahrgenommen wird, ist immer eine sehr persönliche Angelegenheit. Deshalb ist auch die folgende Auswahl schöner nordischer Namen für Jungen subjektiv. Umfragen zufolge zählen ästhetische Kriterien zu den wichtigsten Gründen bei der Auswahl des Vornamens. In diesem Fall zählen ein schöner Klang, ein hübsches Schriftbild und die Bedeutung zu den Auswahlkriterien.

Besonders schöne nordische Jungennamen sind:

82. Bertil – bedeutet: der Glänzende 83. Christer – die dänische und schwedische Kurzform von Christian 84. Frede – bedeutet: der Friedliche 85. Fribo – bedeutet: der freie Bauer 86. Göran – die schwedische Form von Georg; bedeutet: der Ackermann, der Bauer 87. Ingvar – Mix aus althochdeutsch ingwio (Gottheit) und heri (Heer) 88. Jesper – die dänische Form von Kaspar; bedeutet: der Schatzmeister 89. Sindre – die norwegische Form von Sindri; bedeutet: der Glänzende 90. Witas – die schwedische Form von Veit

Beliebte nordische Jungennamen

Auf den Namenslisten der besonders beliebten Jungennamen befindet sich jedes Jahr mindestens ein nordischer Vorname. Manche davon sind uns schon so geläufig, dass uns der nordische Ursprung nicht mehr unbedingt bewusst ist. Übrigens: unter den beliebtesten Vornamen in Skandinavien befinden sich (analog zu deutschen Namenslisten) auch viele Jungennamen aus anderen Ländern.

Hier ein paar Beispiele für die beliebtesten nordischen Jungennamen:

91. Bjarne – die dänische und norwegische Form von Björn; bedeutet: der Bär 92. Gustav – schwedisch; bedeutet: Gottes Stütze 93. Johan – die nordische Form von Johannes 94. Lennart – die schwedische Variante von Leonhard 95. Malte – dänisch, vermutlich von Helmolt; bedeutet: der Helm, herrschen 96. Sören – die dänische Form von Severin; bedeutet: der Ernsthafte 97. Sven – bedeutet: der junge Mann 98. Sverre – bedeutet: der Geschäftige, der Eifrige 99. Torben – die dänische Nebenform zu Thorben bzw. Torbjörn; bedeutet: der Mann, der Krieger

Nordische Jungennamen: Die Pampers Highlights 2023

Ob als Ruf- oder zweiter Vorname: Nordische Namen sind die perfekte Mischung aus zeitloser Eleganz und individueller Bedeutung. Sie werden in fast allen Ländern der Welt verstanden und geschätzt. Lass dich bei der Namenswahl für deinen kleinen Jungen von der besonderen Anziehungskraft unserer Highlights der nordischen Jungennamen inspirieren:

Nordische Jungennamen: Die Pampers Highlights 2023
BoLasse
BosseLeif
FinnMalte
IlianMika
JesperStellan

 

Haben dich unsere nordischen Babynamen für Jungen inspiriert? Wenn das der Fall ist, kannst du sicher sein, dass du deinem Kind einen ganz besonderen Namen mit auf den Weg gibst. Mehr Tipps und Anregungen findest du auch in unseren anderen zahlreichen Artikeln zu Jungennamen aus aller Welt. Außerdem kann dir unser Namensgenerator eine Hilfe bei der Suche nach dem perfekten Vornamen für deinen kleinen Schatz sein. Viel Spaß damit!

Windelverbrauch deines Babys

Wähle das Alter deines Kindes:

Bitte wähle das Alter deines Kindes:

  • MONAT
    240Windeln
  • MONATE
    480Windeln
  • MONATE
    720Windeln
  • MONATE
    960Windeln
  • MONATE
    1200Windeln
  • MONATE
    1440Windeln
  • MONATE
    1620Windeln
  • MONATE
    1800Windeln
  • MONATE
    1980Windeln
  • MONATE
    2160Windeln
  • MONATE
    2340Windeln
  • MONATE
    2520Windeln
Meine Cookie Auswahl