Mutter sucht Taufsprüche in der Bibel

Ein schöner Taufspruch begleitet ein Kind ein Leben lang und ist ein fester Bestandteil der evangelischen und katholischen Taufe. Dabei ist es gar nicht so einfach, einen Spruch zur Taufe zu finden. Wir helfen Dir bei der Suche nach einem passenden Taufspruch für Dich und Dein Kind bzw. Dein Patenkind.

Was ist ein Taufspruch?

Zu einer Taufe gehört auch immer ein Taufspruch. Meist wird ein Vers aus der Bibel gewählt, aber natürlich sind auch moderne Taufsprüche ohne Bibelbezug möglich. Am wichtigsten ist: Der Spruch zur Taufe sollte zu Euch und Eurem Kind bzw. Patenkind passen.

Der Taufspruch wird während des Taufgottesdienstes laut von dem/der Pfarrer:in vorgelesen und auch in die Taufurkunde eingetragen. Er begleitet Dein Kind ein Leben lang und soll es an seine Verbindung mit Gott erinnern, die mit der Taufe seinen Anfang gefunden hat.

Den Taufspruch können die Eltern und die Paten gemeinsam auswählen. Oft wird dafür ein Spruch aus der Bibel ausgewählt, der sich mit dem Lebensgefühl der Eltern deckt oder ihre Wünsche für ihr Kind am treffendsten ausdrückt.

Wenn Dein Kind in einer evangelischen Kirche getauft werden soll, kann es sein, dass der/die Pastor:in nur Taufsprüche aus der Bibel akzeptiert. Dies solltest Du beim Taufgespräch (Gespräch vor der Taufe zur Klärung verschiedener Fragen) ansprechen. Zusammen wird sich sicherlich ein schöner Taufspruch finden lassen.

Taufsprüche aus der Bibel

Einen Taufspruch aus der Bibel kannst Du entweder zusammen mit dem/der Pastor:in auswählen oder Dich selbst auf die Suche machen. In einigen Ausgaben der Lutherbibel sind die Taufsprüche schon im Druck gekennzeichnet (fett oder anders hervorgehoben). Du brauchst aber dennoch etwas Zeit, um Dich hier zu orientieren. Besonders schöne biblische Sprüche zur Taufe findest Du aber auch in der folgenden, für Dich zusammengestellten, Liste:

Denn Weisheit wird in dein Herz eingehen, und Erkenntnis wird deiner Seele lieblich sein, Besonnenheit wird dich bewahren und Einsicht dich behüten. (Sprüche 2,10-11)

Der ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht. Und was er macht, das gerät wohl. (Psalm 1,3) Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. (2. Timotheus 1,7) Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. (1. Johannes 4,16) Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem. (Römer 12,21) Lasset die Kinder und wehret ihnen nicht, zu mir zu kommen; denn solchen gehört das Himmelreich. (Matthäus 19,14) Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Ehre. (Römer 15,7) Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen. (Korinther 13,13) Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden! (Philipper 4,6) Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. (Psalm 139,5) Wandelt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit. (Epheser 5,8-9)

Moderne Taufsprüche

Nicht jedem mag ein Spruch zur Taufe aus der Bibel zusagen. Wie wäre es alternativ mit einem Taufspruch, der modern ist und dennoch zu diesem festlichen Anlass passt? Auch hier haben wir eine schöne Übersicht für Dich erstellt:

Alle Liebe, die einmal gesät wird, geht einmal auf. Es ist nichts umsonst. (Gertrudis Reimann)

Aus dem Einen ist alles geworden, in den Einen fließt alles zurück, so die Hoffnung, der Glaube, die Liebe und alles Menschenglück. (Carl Peter Fröhling)

Das einzig wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen. (Albert Schweizer)

Das Tiefste am Menschen ist der Glaube. Das Menschlichste am Menschen ist die Hoffnung. Das Größte am Menschen ist die Liebe. (Stefan Fleischer)

Liebe gibt nichts als sich selber und nimmt nichts als aus sich selbst heraus. Liebe besitzt nichts und lässt sich nicht besitzen. Denn Liebe genügt der Liebe. (Khalil Gibran)

Liebe ist, den anderen gelten zu lassen, so wie er ist, wie er war und wie er sein wird. (Michael Quoist)

Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch. (Erich Kästner)

Kurze Taufsprüche

Ist ein Taufspruch kurz, wirst Du ihn Dir bestimmt etwas leichter merken können. Außerdem lässt sich mit einem knapp formulierten Spruch ganz wunderbar eine Taufkerze oder Taufschmuck beschriften. Daher findest Du hier Inspiration für kurze Taufsprüche:

Schöne kurze Taufsprüche

Blühe dort, wo du gepflanzt bist! (Franz von Sales) Der Glaube ist ein anderes Gesicht der Hoffnung. (Savas Simsek) Der Glaube sieht, die Liebe handelt. (Anselm Grün) Du lächelst – und die Welt verändert sich. (Buddhistische Weisheit) Wo Kinder sind, da ist ein goldenes Zeitalter. (Novalis) Der Glaube an Gott ist der Glaube an Möglichkeiten. (Frank Fehlberg)

Kurze Taufsprüche aus der Bibel

Aber durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin. (1. Korinther 15,10) Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen! (1. Korinther 16,14) Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt. (Markus 9,23) Denn wer mit dem Herzen glaubt, wird gerecht. (Römer 10,10) Der Herr ist mein Hirte, nichts wird mir mangeln. (Psalm 23,1) Die Liebe hört niemals auf. (1. Korinther 13,8) Du hast mir meine Klage verwandelt in einen Reigen. (Psalm 30,12) Freut euch, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind. (Lukas 10,20) Du sollst ein Segen sein. (1. Mose 12,2) Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet. (Römer 12,12) Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch. (1. Petrus 5,7)

Sprüche zur Taufe aus aller Welt

Viele Familien haben einen internationalen Hintergrund. Möglicherweise ist auch ein Elternteil gar kein Mitglied der Kirche und möchte sich dennoch im Spruch zur Taufe wiederfinden. In diesem Fall lohnt sich ein Blick über deutsche Landesgrenzen hinaus. Warum nicht die Wünsche zur Taufe mit einem Sinnspruch aus einer anderen Kultur ausdrücken?

Es wird hell, weil du da bist. (Afrikanisches Grußwort) Geh deinen eigenen Weg und schlag nicht den Pfad eines anderen ein. (Ägyptisches Sprichwort) Möge der Herr dich in seiner Hand halten, aber seine Faust nie zu fest machen. (Irischer Segensspruch) Möge die Straße dir entgegeneilen, möge der Wind immer in deinem Rücken sein. Möge die Sonne warm auf dein Gesicht scheinen und der Regen sanft auf deine Felder fallen. (Irischer Segensspruch) Solange die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln. Sind sie älter geworden, gib ihnen Flügel. (Aus Indien) Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern. (Afrikanisches Sprichwort)

Taufsprüche: Engel

Im katholischen Glauben werden Engel als Botschafter Gottes verehrt. Sie gelten als reine Wesen, die den Menschen begleiten und beschützen. Diese Vorstellung ist beruhigend. Wer würde seinem kleinen Liebling nicht gern einen Schutzengel zur Seite stellen? Mit einem entsprechenden Taufspruch kannst Du dies symbolisch mit Worten tun.

Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen. (Psalm 91,11) Der Engel des Herrn umgibt alle mit seinem Schutz, die Gott achten und ehren, und rettet sie aus der Gefahr. (Psalm 34,8) Der Herr, vor dem ich wandle, wird seinen Engel mit dir senden und Gnade zu deiner Reise geben. (Mose, 24,40) Die Schutzengel unseres Lebens fliegen manchmal so hoch, dass wir sie nicht mehr sehen können, doch sie verlieren uns niemals aus den Augen. (Jean Paul) Ich sah dich, dacht ein Engel wär' gefallen, vom Himmelszelt hernieder, auf die Erdenwelt. (Michael Kabelitz) Kommt irgendwo ein Kind zur Welt, ein Engel sich daneben stellt, der Tag für Tag und Nacht für Nacht, es nun ein Leben lang bewacht! (Unbekannt) Siehe, ich sende einen Engel vor dir her, der dich behüte auf dem Wege und dich bringe an den Ort, den ich bestimmt habe. (2. Moses 23,20) Jedem, der an den Herrn glaubt, steht ein Engel zur Seite. Der Engel behütet dich von allen Seiten und lässt nichts unbeschützt. (Basilius der Große)

Taufsprüche: Regenbogen

Ein Regenbogen scheint den Himmel mit der Erde zu verbinden und vereint Gegensätze: Sonne und Regen, oben und unten und so weiter. Er ist daher ein schönes Symbol für die Verbundenheit des Menschen mit Gott und eignet sich hervorragend als Element für Taufsprüche. Darüber hinaus steht der Regenbogen für Hoffnung, Vielfalt und Friede.

Die Hoffnung ist der Regenbogen über den herabstürzenden Bach des Lebens. (Friedrich Nietzsche) In Deinem Herzen möge die Gewissheit wohnen, dass nach jedem Unwetter ein Regenbogen leuchtet. (Irischer Segensspruch) Meinen Bogen habe ich in die Wolken gesetzt; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde. (Mose 9,13) Mit Tönen tanzt unsre Liebe auf bunten Regenbögen. (Friedrich Nietzsche) Sieh den Regenbogen an und lobe den, der ihn schön gemacht hat in seinem Glanz. (Jesus Sirach 43,11) Wie der Regenbogen steht in den Wolken, wenn es geregnet hat, so glänzte es ringsumher. So war die Herrlichkeit des Herrn anzusehen. (Hesekiel 1,28)

Taufsprüche aus „Der kleine Prinz“

„Der kleine Prinz“ ist ein Buch des französischen Autors Antoine de Saint-Exupéry. Darin erzählt der kleine Prinz von seiner Reise zur Erde. Dieses moderne Märchen ist ein Aufruf zu mehr Menschlichkeit und eine Ode an die Freundschaft. Du findest in diesem kleinen Büchlein viele sinnreiche Sprüche, die gut passen könnten, wenn Du Dein Kind taufen lassen möchtest.

Aber du bist rein, und du kommst von einem Stern.

Es ist viel schwieriger, über sich selbst zu richten als über andere. Wenn es dir gelingt, ordentlich über dich selbst zu richten, bist du ein wahrer Weiser.

Kinder müssen mit Erwachsenen sehr nachsichtig sein.

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Was ich da sehe, ist nur eine Hülle. Das Wichtigste ist unsichtbar.

Der Spruch zur Taufe: Anregung und Ideen

Einen Taufspruch auszuwählen ist nicht ganz einfach. Immerhin begleitet er Dein Kind oder Dein Patenkind ein Leben lang. Er mag daher gut überlegt sein. Lass Dich auch gern von unseren Ideen rund um den Spruch zur Taufe inspirieren:

  • Falls Du mit Deinem/Deiner Partner:in verheiratet bist und ihr einen Hochzeitspruch habt, ist es eine schöne Idee, wenn der Spruch zur Taufe passt.

  • Binde bei der Suche ruhig die Paten mit ein und lass von ihnen eine Liste mit möglichen Sprüchen für ihr Patenkind erstellen.

  • Als schöne Erinnerung an die Taufe könntest Du den Taufspruch auf ein Blatt Papier schreiben, mit einem Bild Deines Kindes versehen, einrahmen und im Kinderzimmer aufhängen.

  • Mache den Taufspruch auch gern zum Teil Deiner Tauffeier. Der Spruch könnte zum Beispiel auf Kärtchen gedruckt als Tischdekoration dienen.

  • Ein Kuschelkissen für Dein Baby, das mit dem Taufspruch bestickt oder bedruckt ist, ist ein schönes und besonderes Andenken an die Taufe.

  • Glückskekse gefüllt mit dem Spruch zur Taufe sind eine kleine süße Überraschung für Deine Tauffeier.

Der Taufspruch ist ein wichtiges Element der Taufe und kann daher gern am Tauftag und darüber hinaus immer wieder thematisiert werden.

Fakten im Überblick

  • Taufsprüche können von den Eltern und/oder den Taufpaten ausgesucht werden. Bei der Suche nach einem passenden Spruch kann auch der/die Pfarrer:in behilflich sein.

  • Der Taufspruch drückt die Wünsche der Eltern und Paten für das Kind aus und soll es auf seinem Lebensweg begleiten.

  • Der Taufspruch wird von dem/der Pfarrer:in während des Taufgottesdienstes laut vorgelesen.

Ob ausgefallene Taufsprüche oder Zitate aus der Bibel: Die Auswahl ist riesig. Lass Dich davon nicht verrückt machen und auch nicht von anderen Meinungen beeinflussen. Das wichtigste ist, dass der Taufspruch zu Euch und Eurem kleinen Wunder passt.

    • Ani, Ra: Der Weg des Lebens. 12 Schlüssel für Heilung und Aufstieg. Epubli. Berlin. 2012.
    • Ansorg, Anja: ABC des Glaubens. 2. Auflage. Monsenstein & Vannerdat. Münster. 2008.
    • Dionisio, Alexandra: PinkBride's Handbuch für unsere perfekte Hochzeit. Gräfe und Unzer. München. 2014.
    • Fleischer, Gott ist katholisch. Er ist der Allumfassende. Books on Demand. Norderstedt. 2008.
    • Grigat, Claudius; Muchlinsky, Frank: Drei Hände voll Wasser und Gottes Segen. Das Begleitbuch zur Taufe. edition chrismon. Leipzig. 2018.
    • Grubenmann, Nadine: Ausgewählte Weisheiten, Zitate und Sprichworte aus aller Welt. Books on Demand. Norderstedt. 2016.
    • Kästner, Erich: Wer Kind bleibt, ist ein Mensch. Atrium Verlag. Zürich. 2016.
    • Kirschall, Christian: Schöne Weisheiten und Philosophien. Asiatische Weisheiten. TWENTYSIX. 2017.
    • Mellinghoff, Gerhard: Die Taufe. Entwürfe, Erfahrungen, Predigten, Gebete. Vandenhoeck & Ruprecht. Göttingen. 1994.
    • Nietzsche, Friedrich: Also sprach Zarathustra. Ein Buch für Alle und Keinen. Edition divibib Reutlingen.
    • Oermann, Nils Ole: Albert Schweitzer. 1875-1965. Eine Biographie. Dritte Auflage. Beck. München. 2010.
    • Paul, Jean; Förster: Jean Paul's Sämmtliche Werke. Bände 31 – 32. G. Reimer. 1862.
    • Saint-Exupéry, Antoine de: Der kleine Prinz. Reclam. Ditzingen. 2017.
    • Steiner, Alexandra: Die schönsten Glückwünsche. Die besten Zitate, Sprüche und Mustertexte von der Taufe bis zur goldenen Hochzeit. Humboldt. Hannover. 2014.
    • Weidinger, Norbert; Weidinger, Gertrud: Die Heilkraft christlicher Rituale und Symbole. Sinn finden - Zur Ruhe kommen - Heilung erfahren. Mankau Verlag. Staffelsee. 2020.
    • Aphorismen, Zitate, Sprüche und Gedichte (Stand: 02.07.2021)
    • Die Bibel: Lutherbibel 2017 + Hoffnung für Alle (Stand: 02.07.2021)
    • Gemeinschaft des hl. Franz von Sales: Ziel und Charakter der Gemeinschaft (Stand: 02.07.2021)
    • Katholische Kirche Kassel: Taufsprüche (Stand: 01.07.2021)