Pampers Windeln für höchste Qualität und Sicherheit: Mann wickelt sein Baby mit Pampers Windeln.

Uns bei Pampers liegt die glückliche und gesunde Entwicklung aller Babys am Herzen. Dafür arbeiten wir seit mehr als 50 Jahren mit Herzblut daran, unsere Windeln mit neuen Technologien immer weiter zu verbessern – für höchste Sicherheit und Leistung sowie maximalen Tragekomfort.

Produkte, auf deren Schutz und Sicherheit du dich verlassen kannst

Alle Materialien durchlaufen einen strengen Auswahlprozess, bevor sie Bestandteil einer Pampers Windel werden dürfen. Und auch während der Produktion wird jede einzelne Phase streng kontrolliert.

Am Anfang steht die Meinung von Eltern

Ob Feuchttücher aus rein pflanzlichen Fasern, der super kraftvolle Saugkern unserer Windeln und Pants oder unsere speziell für Frühchen entwickelten, extra kleinen Windeln: Gemeinsam mit Eltern entwickeln wir unsere Produkte ständig weiter, um sie für Babys noch besser zu machen – und zugleich unseren ökologischen Fußabdruck immer weiter zu verkleinern.

350 Pampers Expert:innen

350 Pampers Expert:innen arbeiten jeden Tag in unserem Forschungs- und Entwicklungszentrum in Schwalbach am Taunus daran, unsere Windeln kontinuierlich weiterzuentwickeln.

800 Eltern

Mehr als 800 Mamas und Papas kommen jede Woche mit ihren Babys in unser Forschungs- und Entwicklungszentrum nach Schwalbach am Taunus, um gemeinsam mit den Pampers Forscher:innen Windeln zu testen.

50 % weniger Gewicht bei Windeln

In den vergangenen 30 Jahren wurde das Gewicht von Pampers Windeln um 50 % reduziert, während sich die Saugfähigkeit in den letzten 50 Jahren verdoppelt hat. So konnten die Rohstoffe für die Pampers Windeln, die ein Baby durchschnittlich in seiner gesamten Wickelzeit verbraucht, um 21 kg reduziert werden.

Babys machen die Welt zu etwas Besonderem

Seit mehr als 50 Jahren und über drei Generationen hinweg entwickeln wir bei Pampers Windeln mit dem Ziel, Eltern und ihren Babys die perfekte Kombination aus Sicherheit, höchster Qualität und Tragekomfort zu bieten.

Hergestellt in Deutschland

Pampers Windeln werden ausschließlich in unseren eigenen Werken, zum Beispiel dem Pampers Werk in Euskirchen, produziert. Und auch die Entwicklung findet ganz in deiner Nähe statt, nämlich im Pampers Forschungs- und Entwicklungszentrum in Schwalbach bei Frankfurt. So sind fast alle Pampers Windeln, die du im Geschäft kaufen kannst, „Made in Germany“ – für mehr Nachhaltigkeit und Nachverfolgbarkeit.

Recycelbare Verpackungen

Alle Pampers Verpackungen sind vollständig recycelbar.

100 % Ökostrom

Wir beziehen 100 % Ökostrom.* * Zertifikate von Ökostrom durch Herkunftsnachweise (Guarantees of origin).

0 % Deponie-Abfälle

Wir entsorgen keinerlei Produktionsabfälle auf Deponien.

100 % Rückverfolgbarkeit

Über einen Code auf der Verpackung lassen sich unsere Windeln zu 100 % zurückverfolgen.

Was eine Pampers Windel ausmacht

Jede Phase in unserem Herstellungsprozess überwachen wir durch strenge Qualitätskontrollen. Außerdem sind all unsere Windeln dermatologisch getestet und durch das unabhängige Institut OEKO-TEX nach dem Standard 100 zertifiziert. So kannst du dich auf sichere und hochwertige Produkte für dein Baby verlassen.

OEKO-TEX Standard 100

Alle unsere Windeln sowie alle Rohstoffe werden kontinuierlich nach dem OEKO-TEX Standard 100 getestet, einer der bekanntesten und strengsten Sicherheitszertifizierungen für Babytextilien in Europa.

Frei von EU-Allergenen

Unsere Pampers Produkte enthalten keine der 26 EU-Allergene, keinen Naturlatex und -kautschuk und keine Parabene.

Nicht mit elementarem Chlor gebleicht

Die in Pampers Produkten verwendete Zellulose wird nicht mit elementarem Chlor gebleicht.

Flexible banner