Pflege der Haut Ihres Babys: Windelausschlag

Pflege der Haut Ihres Babys: Windelausschlag

Eines der ersten Dinge, die Ihnen auffallen werden, ist, wie weich die Haut Ihres Babys ist. Sie muss gepflegt und versorgt werden.

Die sanfte Haut erfüllt wichtige Aufgaben im Leben Ihres Babys: Die Haut lässt das Baby seine Umwelt bemerken und wahrnehmen, ermöglicht Kommunikation durch Berührungen und schützt es vor seiner Umwelt. Daher ist es auch so wichtig, dass die Haut Ihres Babys geschützt wird und gesund bleibt.

Es ist gut zu wissen, dass Windelausschlag sehr verbreitet ist und die meisten Babys zwischen vier und 15 Monaten darunter mindestens einmal in zwei Monaten leiden. Aber machen Sie sich keine Sorgen – in seiner milden Form klingt Windelausschlag mit etwas zusätzlicher Pflege in drei bis vier Tagen ab.

Besser vorbeugen

  • Zur Vermeidung von Windelausschlag sollten Windeln regelmäßig gewechselt werden. Selbst die besten Windeln müssen gewechselt werden, um die Haut Ihres Babys zu schützen.
  • Wählen Sie eine Windel mit Urin-Indikator, die weichen Neugeborenen-Stuhl sicher einschließt, wie etwa Pampers Swaddlers. Die Windel ist sehr weich, schützt die Haut und hält sie trocken.

So behandeln Sie Windelausschlag richtig:

  • Wechseln Sie die schmutzigen Windeln Ihres Babys häufig, um die Feuchtigkeit auf seiner Haut zu reduzieren.
  • Reinigen Sie den Windelbereich mit Wasser und einem weichen Waschlappen oder nutzen Sie sanfte Feuchttücher wie Pampers Sensitive Wipes
  • Tupfen Sie die Haut Ihres Babys trocken. Reiben Sie nicht die Haut. Lassen Sie den Windelbereich von der Luft trocknen.

Schützen Sie die Haut:

  • Tragen Sie auf den Po Ihres Babys dünn eine schützende Salbe, eine Zinkoxidsalbe oder Vaseline auf.
  • Halten Sie die Haut mit einer weichen, saugfähigen und hochwertigen Windel, die die Feuchtigkeit einschließt, trocken.
  • Achten Sie darauf, dass die Windeln die Flüssigkeit von der Haut wegtransportieren und nicht zu eng sitzen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn:

  • Der Ausschlag sehr stark bzw. die Haut sehr rau ist, Blasen bildet oder blutet.
  • Der Ausschlag ungewöhnlich aussieht.
  • Der Ausschlag auch durch Extrapflege nicht abklingt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Feuchttücher

Sensitive Feuchttücher

Ein sauberes Baby ist nur einen Pampers-Wisch entfernt