Was steckt eigentlich in einer Pampers Windel?

Unsere Windeln

Mehr dazu

Unsere Windeln

Mehr dazu

Unsere Windeln

Mehr dazu

Unsere Windeln

Mehr dazu

Unsere Windeln

Mehr dazu

Unsere Windeln

Mehr dazu

Unsere Windeln

Mehr dazu

Mehr dazu

Mehr dazu

Unsere Windeln

Mehr dazu

Bei Pampers liegt uns die gesunde und glückliche Entwicklung von Babys am Herzen. Beim Entdecken ihrer Welt, beim Spielen und Schlafen darf dabei eine Windel natürlich nicht stören. Daher wählen unsere Experten die Materialien für die Windeln sorgfältig aus: Sie achten vor allem auf Sicherheit und hervorragende Leistung, damit die Haut Ihres Lieblings trocken und gesund bleibt.

Alle Produkte und Materialien unterliegen strengsten Sicherheits- und Qualitätskontrollen, ehe sie in Kontakt mit der zarten Babyhaut gelangen.

Wussten Sie schon …? Pampers ist der Ansicht, dass für eine glückliche und gesunde Entwicklung auch die Welt wichtig ist, in der ein Baby aufwächst. Daher entwickeln wir unsere Produkte und Verpackungen stetig weiter, um  Umweltauswirkungen zu minimieren. Und wir engagieren uns seit Jahren in Initiativen wie Pampers für UNICEF und Deutschland wird Kinderland. 

Die Inhaltsstoffe einer Pampers Windel:

  • Super-absorbierende Polymere (SAP)
  • Zellulose
  • Was ist das?
    Die weichen, flauschigen Fasern stammen aus natürlichem Zellstoff und helfen, Flüssigkeit zu verteilen. Zellulose ist somit ein wichtiger Bestandteil der Windel und hilft, Ihren kleinen Liebling trocken zu halten.
    Wussten Sie schon?
    Zur Aufreinigung der Zellstofffasern wird nur chlorfreie Bleiche verwendet.

  • Polyethylen und Polypropylen
  • Was ist das?
    Die weichen, leistungsstarken Fasern – wie beispielsweise in Sportkleidung – haben sich in vielen Verbraucherprodukten als sicher erwiesen. Diese Materialien sind in der ganzen Windel verarbeitet und gewährleisten optimalen Komfort und höchste Leistung.
    Wussten Sie schon?
    Vom Fußballfeld bis zu Produkten des täglichen Bedarfs – Polyethylen und Polypropylen sind haltbar, vielseitig einsetzbar und dabei sicher für Ihr Baby.

  • Urin-Indikator (nur Premium Protection)
  • Was ist das?
    Das pH-empfindliche Material reagiert auf Feuchtigkeit: Der Indikator ändert seine Farbe, wenn er mit Urin in Kontakt kommt. So wissen Sie, wann es Zeit sein könnte, bei Ihrem kleinen Schatz die Windel zu wechseln.
    Wussten Sie schon?
    Ähnlich zur pH-Skala im Chemie-Unterricht zeigt der Streifen an, wenn sich Feuchtigkeit in der Windel befindet.

  • Polyester
  • Was ist das?
    Zu einer sanften Faser gesponnen hilft Polyester dabei, Feuchtigkeit aufzunehmen und bietet Ihrem Baby einen hohen Tragekomfort.
    Wussten Sie schon?
    Polyester wird in isolierender Kleidung, Möbelstücken, Kissen und Arztbekleidung verwendet.

  • Lotion
  • Was ist das?
    Unsere Lotion besteht aus Vaseline und Stearylalkohol. Vaseline wird in vielen Hautpflegeprodukten und Pflegemitteln für Babys verwendet. Stearylalkohol wird wegen seiner feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften genutzt. In Windeln ist er ein Bestandteil der Lotion, die Babys Haut gesund hält. Stearylalkohol ist nicht zu verwechseln mit „Alkohol“, den man aus anderen Anwendungen kennt. Es handelt sich um eine gänzlich andere Substanz
    Wussten Sie schon?
    Vaseline ist häufig in Lippenpflegestiften enthalten. Stearylalkohol kommt in Reinigungslotionen für Babys sowie Windelcremes vor und wird auch in der Lebensmittelindustrie verwendet.

  • Gummi
  • Was ist das?
    Hierbei handelt es sich um ein dehnbares Material, das in Windeln Flexibilität und besseren Tragekomfort ermöglicht.
    Wussten Sie schon?
    Gummi kommt in der Textilindustrie in den unterschiedlichsten Kleidungsstücken vor, zum Beispiel Sportbekleidung, aber auch Babysocken, Bodys und mehr.

  • Klebemittel
  • Was ist das?
    Unsere thermoplastischen Klebemittel basieren auf Kunststoffen, die sich in einem bestimmten Temperaturbereich verformen lassen. Sie werden in der Windel verwendet, um die Materialschichten an ihrem Platz zu halten, und sind lösungsmittelfrei. Dadurch gewährleisten wir, dass der Inhalt der Windel nicht ausläuft. Das Klebemittel kommt mit der Haut Ihres Babys nicht in Berührung.
    Wussten Sie schon?
    Klebemittel kommen in vielen gewöhnlichen Produkten zum Einsatz, unter anderem auch in Schuhen.

  • Pigmente
  • Was ist das?
    Selbstverständlich verwenden wir nur unbedenkliche Farben in unseren Pampers-Windeln: Die nicht sensibilisierenden Pigmente sorgen für die fröhlichen Designs und zeigen unterschiedliche Bestandteile der Windeln an. Pigments sind Farbstoffe, die sich nicht in Wasser, Schweiß oder Urin lösen und auch nicht durch die Haut gelangen können.
    Wussten Sie schon?
    Pigmente kommen in einer Vielzahl von Produkten vor, wie beispielsweise Lebensmittelverpackungen, farbige Kontaktlinsen, Textilien, Spielsachen, Papier, Schulkreide und Wachsmalstiften.

Das könnte Sie auch interessieren: