responsive

Vor-Ort-Berichte: Die Rolle der Hebammen

Eine wichtige Aufgabe in diesem Prozess ist es, Mütter über die Bedeutung von Impfungen aufzuklären, mit deren Hilfe sie ihren Babys einen glücklichen und gesunden Start ins Leben ermöglichen können. Mit finanziellen Beiträgen unterstützen wir die Ausbildung und Stärkung von Hebammen vor Ort. Sie sind der erste Anlaufpunkt für schwangere Frauen. Diese Hebammen spielen eine wesentliche Rolle bei der Aufklärung der Gemeinden über die Gefahren unhygienischer Geburtspraktiken, die Tetanus bei Neugeborenen verursachen. In der Vergangenheit haben viele Frauen Impfungen abgelehnt, weil sie nicht nachvollziehen konnten, wie wichtig diese für die gesunde Entwicklung ihrer Babys sind.

Noch immer sind 71 Millionen Mütter und ihre Babys rund um den Globus davon bedroht, an Tetanus zu erkranken und damit, das erste Lächeln nicht zu erleben. Daher halten wir an unserem Ziel fest, mit der Unterstützung von Eltern wie Ihnen dabei zu helfen, Tetanus bei Neugeborenen zu besiegen.

Erfahren Sie, wie Sie dabei helfen können, dass Millionen von Babys ihr erstes Lächeln erleben.

Das könnte Sie auch interessieren: