A4

Sie sind in der Woche:

los

7 Wochen schwanger

Ihr Baby in der 7. Schwangerschaftswoche

Ihr Baby ist nun in etwa so groß wie eine kleine Heidelbeere, es misst diese Woche 4 bis 8 mm.

Gehirnakrobatik

Das Gehirn entwickelt sich zwar noch lange nach der Geburt weiter, aber der grundlegende Bauplan wird jetzt definiert. Im Verlauf der Woche teilt sich das Organ in Vorderhirn, Mittelhirn und Hinterhirn. Das Vorderhirn ist für die Denk- und Urteilsfähigkeit, Problemlösungsfähigkeiten und das Aufbauen und Speichern von Erinnerungen verantwortlich. Im Mittelhirn werden alle elektrischen Reize und Signale, die auf das Gehirn treffen, erfasst und an die entsprechenden Stellen im Gehirn geleitet. Das Hinterhirn kümmert sich um die Regulierung von Körperfunktionen wie Atmung, Herzfrequenz und Muskelbewegungen. Auch die Gliedmaßen wachsen schnell: Es zeigen sich die ersten Knospen, die später zu Armen und Beinen werden.

Ihre Schwangerschaft in der 7. Woche

Ständiger Harndrang

Ihr Körper wird mit Hormonen überschüttet, außerdem wird die Durchblutung verstärkt. Beides führt dazu, dass Ihr Körper mehr Flüssigkeiten produziert. Die Folge ist, dass Sie nun des Öfteren den Gang zur Toilette antreten müssen. Es ist jedoch wichtig, dass Ihr Körper weiterhin gut mit Flüssigkeit versorgt wird. Sie sollten deshalb über den gesamten Verlauf Ihrer Schwangerschaft hinweg mehr Wasser zu sich nehmen.

Gesunde Angewohnheiten

Achten Sie darauf, Ihr Fleisch immer gut durchgebraten zu essen. Lassen Sie ein eventuell in Ihrem Haushalt vorhandenes Katzenklo von einem anderen Familienmitglied säubern. Toxoplasmose, eine Infektion, die durch rohes Fleisch und Katzenfäkalien übertragen wird, kann schädlich für Ihr Baby sein (aber nicht für Sie selbst). Möglicherweise hatten Sie diese Infektion bereits, ohne es zu merken. Falls dem so ist, sind Sie immun.

Wussten Sie schon?

Die Bereiche des Babygehirns bilden sich heraus und bald werden aus den kleinen Sprossen Arme und Beine. Die Ohren und die Nasenspitze sind nun bereits erkennbar.