Ideen für die Bekanntgabe des Geschlechts

Ideen für die Bekanntgabe des Geschlechts

Es ist schwierig, das Geschlecht des Kindes für sich zu behalten, sobald Sie es kennen. Wenn Sie wissen, dass Sie es wissen, haben Sie wahrscheinlich bereits jede Frage gehört, die Sie dazu bringen soll, mit der Nachricht herauszurücken.

Wenn Sie Familie und Freunde dabei haben möchten, wenn das Geschlecht bekannt gegeben wird, haben wir nachfolgend neun Tipps für Sie, wie Sie dieses Ereignis gestalten können.

Die große Offenbarung

Hier finden Sie einige Anregungen für den aufregenden Moment, wenn Sie auf einer Feier das Geschlecht Ihres Babys bekannt geben:

  • Bitten Sie den Gastgeber, jedem Gast eine in einem neutralen Geschenkpapier verpackte Schachtel zu überreichen, die entweder ein rosa oder blaues Spielzeug enthält. Wenn die Kamera läuft, bitten Sie Ihre Gäste, die Schachteln gleichzeitig zu öffnen. Indem Sie Ihre Gäste die Nachricht überbringen lassen, werden alle Augen auf die Reaktion von Ihnen und Ihrem Partner gerichtet sein, die sicherlich unbezahlbar sein wird.

  • Geben Sie Ihrem Bäcker einen versiegelten Umschlag mit einem Zettel, auf dem das Geschlecht Ihres Kindes steht. Bitten Sie ihn, den Umschlag zu öffnen, wenn Sie das Geschäft verlassen haben. Er soll dann einen Kuchen backen und diesen entsprechend dem Geschlecht des Kindes einfärben – blau für einen Jungen, rosa für ein Mädchen – und diesen dann mit einer Glasur in einer anderen Farbe überziehen. Schneiden Sie den Kuchen vor Familie und Freunden an, aber erst, nachdem Sie alle ein letztes Mal Ihre Vorhersagen verkündet haben.

  • Bitten Sie den Veranstalter der Party, ein Dutzend Heliumballons in der entsprechenden Farbe zu besorgen und diese in einem großen Karton zu verstauen. Stellen Sie den Karton im Freien auf und öffnen Sie ihn mit Ihrem Partner bei Sonnenuntergang, während Ihre Gäste gespannt zuschauen. Deuten Sie mit dem Zeigefinger auf die Luftballons, während rosarot oder blau in die Lüfte steigen – das ist ein tolles Fotomotiv!

  • Beim Betreten der Party muss jeder Gast auf einer hübsch geschmückten Tafel ankreuzen, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird (der Gastgeber führt eine Liste darüber, wer für welches Geschlecht gestimmt hat). Wenn der richtige Moment gekommen ist, öffnen Sie, gemeinsam mit Ihrem Partner, einen verschlossenen Umschlag, der die Information über das Geschlecht Ihres Baby enthält und verkünden es vor allen Gästen. Jeder Gast, der richtig gestimmt hat, erhält ein kleines Geschenk.

  • Wenn Sie möchten, können Sie einen Ultraschall-Fachmann engagieren, der zu Ihnen nach Hause kommt. Dann erfahren Sie das Geschlecht Ihres Kindes direkt im Kreise engster Freunde und Angehöriger. Feiern Sie anschließend gebührend mit Häppchen, Getränken und Süßspeisen ganz in Rosa und Blau.

In den Umschlag und ab die Post

Wenn Sie nicht in der Nähe Ihrer Lieben wohnen oder einfach keine Lust auf eine feierliche Geschlechterbekanntgabe haben, so finden Sie hier Tipps dazu, wie Sie das Geschlecht Ihres Kindes dokumentieren und per Briefpost, E-Mail oder über soziale Medien bekannt geben können.

  • Es gibt keinen Jungen, der nicht gerne im Dreck spielt und sich schmutzig macht. Die Ankunft eines Jungen können Sie also am besten bekannt geben, indem Sie mit einem Stock das Wort „JUNGE“ in den Matsch schreiben und anschließend ein Foto davon machen. Achten Sie darauf, dass Ihr Bauch und der Stock in Ihrer Hand ebenfalls zu sehen sind, und posten Sie das Bild auf einer Social-Media-Seite Ihrer Wahl.

  • Bearbeiten Sie das Ultraschallbild so, dass Ihr Sohn eine blaue Schleife um seinen Hals trägt. Verschicken Sie das Bild zusammen mit einer schönen Nachricht an alle, die Sie nach der Geburt unbedingt anrufen möchten.

  • Setzen Sie sich neben Ihren Partner mit je einem Ballon in der Hand, er hält einen blauen, Sie einen rosafarbenen, und stellen Sie Ihre Kamera auf Serienaufnahme. Nun müssen Sie beide so tun, als würden Sie den Ballon mit dem Mund aufblasen. Tatsächlich bläst jedoch nur der Mann seinen blauen Luftballon vollständig auf. Lassen Sie drei der Bilder entwickeln: eines zeigt Sie beide mit den Ballons im Mund, das zweite zeigt, wie Sie versuchen, die Ballons aufzublasen und das dritte Bild zeigt Ihren Mann mit dem voll aufgeblasenen blauen Ballon. Jetzt heißt es: ab in den Umschlag damit und auf die Glückwünsche Ihrer Lieben warten.

Es gibt keinen verkehrten Weg, das Geschlecht Ihres Babys zu verkünden – sofern Sie es denn wissen möchten. Warum peppen Sie diesen spannenden Akt nicht mit einer Prise Spaß auf?

Feuchttücher

Sensitive Feuchttücher

Ein sauberes Baby ist nur einen Pampers-Wisch entfernt