Checkliste mit den unverzichtbaren Babysachen

Checkliste mit den unverzichtbaren Babysachen

Babysachen für Ihr Neugeborenes:


  • Ein Gitterbett.
    Solange Ihr Baby wächst, braucht es ein Gitterbett. Hier einige Tipps dazu:

  • Achten Sie darauf, dass die Gitterstäbe weniger als 6 cm voneinander entfernt sind und dass keine fehlen oder kaputt sind.

  • Wählen Sie eine feste Matratze, die exakt ins Bett passt (zwischen Matratze und Bettwand sollten höchstens zwei Finger passen).

  • Babyphon
    Hier gibt es verschiedene Preisklassen und Arten. Viele Mütter entscheiden sich für ein Video-Babyphon, um ein Auge auf ihr schlafendes Baby haben zu können.

  • Kindersitz
    Entweder Sie wählen einen Kindersitz speziell für Neugeborene und junge Babys oder ein Modell, das zunächst für den Säugling und später für das ältere Baby verwendet werden kann.

  • Wickeltisch
    Der Wickeltisch sollte sich weder in der Nähe von Fenstern noch von Heizkörpern befinden. Vergewissern Sie sich, dass Sie alles Zubehör zum Windelwechseln in bequemer Reichweite haben, unter anderem Windeln und Feuchttücher.

  • Windeltasche
    Mit Ihrem Baby unterwegs zu sein, kann etwas Übung erfordern. Schneller geht es auf jeden Fall, wenn Sie immer eine Windeltasche mit den nötigsten Dingen vorgepackt haben.

  • Babytrage
    Sie haben einen engen Kontakt mit Ihrem Baby und haben dennoch beide Hände frei. Achten Sie auf eine gute Kopfstütze für Ihr Baby.

  • Kinderwagen
    Erwägen Sie den Kauf eines Kombi-Kinderwagens, der sich vom horizontalen Kinderwagen für Säuglinge in einen Sportwagen für ältere Babys umfunktionieren lässt. Unverzichtbar sind ein breites Unterteil, verlässliche Bremsen und ein Sicherheitsgurt für Ihr Baby.

  • Unabhängig davon, ob Sie stillen oder Ihr Baby mit Fertigmilch ernähren – Sie sollten immer ein paar Flaschen zur Hand haben, damit auch Papa mal das Füttern übernehmen kann. Während Neugeborene normalerweise gut mit Fläschchen zurechtkommen, die etwa 120 ml fassen, benötigen ältere Babys Flaschen mit einer Kapazität von etwa 235 ml. Hinweis:

  • Babywippe
    Es ist wichtig, einen sicheren Ort zu haben, wo Sie Ihr Baby hinsetzen können, während Sie mit etwas anderem beschäftigt sind. Stellen Sie Ihr Baby nie in einem Kindersitz auf eine erhöhte Fläche.

  • Babyschaukel
    Manche Eltern schwören zur Beruhigung des Babys auf eine Babyschaukel. Kaufen Sie ein sicheres Gerät einer bekannten Marke, befolgen Sie die Montageanweisungen und verwenden Sie immer die Gurte.

  • Babybadewanne
    Sobald die Nabelwunde verheilt ist, können Sie Ihr Baby baden. Dazu benötigen Sie eine kleine Plastik-Badewanne oder -Schüssel und einen sicheren Ort, an dem Sie alles bereitstellen können.

  • Thermometer
    Digitale Thermometer sind am einfachsten abzulesen, aber teurer. Vermeiden Sie Ohr-Thermometer, bevor Ihr Baby drei Monate alt ist.

Wenn Sie die Geschenkeliste für Ihre Babyparty anlegen, sollten Sie Gegenstände wie diesen darauf aufführen – und ein wenig online recherchieren, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Denken Sie daran: Jedes Baby ist anders, deshalb gilt es, sich Zeit zu nehmen und individuell herauszufinden, welche Lösung für Sie und Ihr Baby die richtige ist.

Feuchttücher

Sensitive Feuchttücher

Ein sauberes Baby ist nur einen Pampers-Wisch entfernt