Die Kunstwerke des Kindes zur Geltung bringen

Die Kunstwerke des Kindes zur Geltung bringen

Verstauen Sie die Kunstwerke Ihres Kindes nicht einfach in einem alten Schuhkarton, sondern gestalten Sie gemeinsam eine tolle Galerie. So funktioniert es:


Badezimmergalerie


Hängen Sie die Kunstwerke Ihres Kindes im Badezimmer auf und verleihen Sie ihm somit eine Extraportion Farbe – dann haben Ihre Gäste auch immer etwas zu bewundern, wenn sie bei Ihnen auf die Toilette gehen. Verwenden Sie Rahmen derselben Farbe für einen einheitlichen Look oder hängen Sie die Bilder mit Tesafilm in symmetrischen Reihen auf.


Sammelalben


Lassen Sie Ihr Kind das Album selbst gestalten und verzieren, besonders der Name Ihres Kindes sollte in großen Buchstaben draufstehen. Das Sammelalbum kann dann immer auf dem Wohnzimmertisch liegen, damit Ihr Kind es Besuchern zeigen kann.


Fotodecke


Machen Sie Fotos von den Kunstwerken Ihres Kindes und speichern Sie sie auf dem Computer. Lassen Sie eine Decke mit den Lieblingsbildern Ihres Kindes bedrucken. Ihr Kind wird sie viele Jahre lang benutzen können!


Wäscheleinengalerie


Hängen Sie im Kinderzimmer eine Wäscheleine auf und befestigen Sie daran Kunstwerke Ihres Kindes mit Wäscheklammern. Verwenden Sie zwei Haken, die wieder entfernt werden können, um die Wäscheleine an den Zimmerwänden zu befestigen. Hängen Sie nun die Lieblingsbilder Ihres Kindes an der Wäscheleine auf.


Tischsets


Laminieren Sie die Lieblingsbilder Ihres Kindes und verwandeln Sie sie dadurch in leicht zu reinigende Tischsets.


Kalender


Für dieses Projekt können 12 Kunstwerke verwendet werden. Scannen Sie die Lieblingsbilder Ihres Kindes ein und laden Sie sie bei einem Online-Fotodienst hoch, welcher das Drucken von Kalendern anbietet. Ein solcher Kalender ist auch ein tolles Geschenk für Oma und Opa!

Feuchttücher

Sensitive Feuchttücher

Ein sauberes Baby ist nur einen Pampers-Wisch entfernt