Sicherheitstipps für Babys und Kinder im Auto

Sicherheitstipps für Babys und Kinder im Auto

Zum Wohl Ihres Kindes und damit Sie sich keine Sorgen machen müssen, sollten Sie auch bei einer gemeinsamen Autofahrt auf Sicherheit achten.

Diese Tipps helfen Ihnen dabei:

  • Fenster und Türen sollten während der Fahrt stets verriegelt sein. Somit können Sie sicher sein, dass Ihrem Kind nichts passiert und auch keine Gegenstände aus dem Fenster geworfen werden können. 
  • Können Sie ihre Fenster oder Türen nicht per Knopfdruck verriegeln, drücken Sie die Türknöpfe herunter. 
  • Bevor Sie Fenster mit dem automatischen Fensterheber schließen, vergewissern Sie sich, dass alle zarten Kinderhände im Auto, und nicht herausgestreckt sind. 
  • Kindersitze sollen stets der Größe und dem Alter Ihres Kindes entsprechen und geprüft sein. 
  • Der Kindersitz sollte immer korrekt befestigt werden und genug Abstand zu Fenstern und Türen halten. 
  • Ihr Kleinkind sollte stets auf dem Rücksitz sitzen, besonders bei Wagen mit Airbags
  • Lassen Sie Ihr Kind nie allein im Auto – nicht einmal für einen kurzen Moment!
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Kind während der Fahrt nicht im direkten Sonnenlicht sitzt. Schieben Sie den Kindersitz auf die Mitte der Rückbank und bringen Sie einen Sonnenschutz an.
  • Falls Sie ohne Kind ins Auto steigen, vergewissern Sie sich stets, wo sich Ihr Kind gerade aufhält. Sie sollten stets versichert sein, dass Ihr Kind nicht in der Nähe des Autos herumlaufen kann.
  • Um sich schneller an den kontrollierenden, absichernden Rundblick zu gewöhnen, können Sie ein Foto Ihres Lieblings im Auto anbringen. Somit denken Sie gleich daran nachzusehen, ob Ihr Schatz in der Nähe des Autos ist. 
  • Erklären Sie Ihr Auto zur Nichtraucherzone. 

Das könnte Sie auch interessieren: