Zur Navigation wechseln
Pampers® Liebeschlaf&spiel
Herzlich Willkommen!  Jetzt registrieren  oder  Anmelden 

Fragen an die Experten
Wie soll man dem Baby die Nase putzen um laute schluckende oder glucksende Geräusche wahrend des Schlafs zu vermeiden?

0   Kommentare
zu diesem Artikel
 
5
Social Sharing

Frage:


Mein drei Wochen alter Enkelsohn schläft immer auf dem Rücken. Diese Woche ist er häufig aufgewacht und hat ein würgendes, glucksendes Geräusch gemacht, als müsste er erbrechen oder schlucken. Ist das normal?

Antwort:


Linda Jonides: Es ist ganz normal, dass Baby viele verschiedene Geräusche machen. Da sie ihre Nase nicht so putzen können wie Erwachsene, müssen Babys aufgrund des normalen, fast ständigen Schleimflusses in Nase und Rachen niesen, husten oder glucksen - und manchmal scheinen sie zu würgen. Dies wird dadurch verstärkt, dass sie so viel Zeit im Liegen verbringen. Wenn Sie das Baby hochnehmen oder es aufrecht hinsetzen, z. B. in einen Kinderautositz, können Sie beobachten, dass es nicht so verstopft klingt. Bevor Sie das Baby hinlegen, können Sie versuchen, seine Nase vorsichtig mit einem Nasensekretabsauger zu reinigen, um den Schleimfluss zu verringern. Dadurch könnte das Glucksen oder Würgen abnehmen. Wenn Ihr Enkelsohn einen angestrengten Eindruck macht oder sich seine Hautfarbe ändert (d. h. wenn er blau um den Mund wird), bringen Sie ihn sofort zum Arzt.
 

Social Sharing

Ihnen könnte auch gefallen

Leitet Nässe noch schneller von der Haut weg, damit Ihr Baby die ganze Nacht über trocken bleibt.

Finden Sie mehr heraus über Pampers Baby Dry
Pampers Baby Dry